McLaren 720S

McLaren 720S

In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit Ferrari und Co. gebracht. Mit dem 720S wollen sie die Konkurrenz aus Italien nun vollends überflügeln.

  • McLaren 720S© dpa
    Ein neuer McLaren steht in den Startlöchern: Der 720S kommt im Sommer 2017 auf den Markt. Sein Markenzeichen sind die Flügeltüren.
  • McLaren 720S© dpa
    Der 720S beerbt den 650S. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger will der Neue sportlicher und praktischer sein. Zum Fahrbericht:McLaren 720S: Kampfjet für Stadt und Rennstrecke
  • McLaren 720S© dpa
    Das Thema Sportlichkeit erledigt sich beim Blick in den Motoraum: Der montierte V8-Turbo wurde von 3,8 auf 4,0 Liter aufgebohrt.
  • McLaren 720S© dpa
    Der Innenraum des McLaren 720S ist überraschend luxuriös. Zudem behalten Fahrer den perfekten Überblick.
  • McLaren 720S© dpa
    Praktisch: Durch die Flügeltüren kann man in den 720S bequem einsteigen. Zudem braucht der Sportwagen in engen Parklücken weniger Platz.
  • McLaren 720S© dpa
    Ebenfalls praktisch: McLaren bietet im 720S mehr Stauraum an. Auch an Ablagen haben die Briten gedacht.
  • McLaren 720S© dpa
    Nur gucken, nicht anfassen: So wurde der McLaren Super Series 720S beim Autosalon in Genf präsentiert.
  • McLaren 720S© dpa
    Der neue McLaren 720S hat ein Drehmoment von 770 Nm, beschleunigt in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 und kann bis zu 341 km/h schnell fahren. Zum Fahrbericht:McLaren 720S: Kampfjet für Stadt und Rennstrecke

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler