Neue Modelle von Audi

Neue Modelle von Audi

Die Fotostrecke zeigt die Audi-Neuheiten der letzten Jahre. Ob elegante Limousine, sportlicher Kombi oder trendiger Kleinwagen: Die wichtigsten Audi-Modelle im Überblick.

  • Audi R8 e-tron© dpa
    Protzen ohne Preisangaben: Audi brüstet sich damit, dass der R8 e-tron bis zu 200 Stundenkilometer fährt. Wie viel der Elektro-Supersportwagen kosten soll, wird noch nicht verraten.
  • Audi R8© dpa
    Der Audi R8 bekommt Ende 2012 unter anderem ein frisches Frontdesign mit LED-Scheinwerfern ab Werk. In der neuen Topversion R8 V10 plus leistet der Supersportwagen 405 kW/550 PS.
  • Audi SQ5 TDI© dpa
    Der ab Frühjahr 2013 lieferbare SQ5 TDI mit 313 PS ist Audis erstes Sportmodell mit einem Dieselmotor.
  • Audi A3© dpa
    Ende August 2012 bringt Audi seine neue A3-Generation zu den Händlern. Die Kompaktklasse kommt im Erscheinungsbild edel daher. Mehr zum Audi A3
  • Audi A3© dpa
    Wer kräftig bei den Extras draufzahlt, fährt auf jeden Fall in einer höheren Klasse mit- dann erinnern nur noch die Länge (4,24 Meter) sowie der Platz im Fond an einen Kompaktwagen. Mehr zum Audi A3
  • Audi A3© dpa
    Der neue A3 bringt auch im Grundpreis von aktuell 22.500 und später 21.600 Euro einige Extras mit. Mit dem Anspruch an Luxus lässt sich der Preis aber fast verdoppeln. Mehr zum Audi A3
  • Audi A3© dpa
    An der Form ändert sich im Vergleich zum jetzigen A3 wenig: Die Kanten sind etwas schärfer, die Proportionen etwas knackiger. Zunächst kommt das Modell als Dreitürer auf den Markt. Mehr zum Audi A3
  • Audi Q5© dpa
    Die wesentlichen Änderungen gibt es beim Facelift-Modell des Audi Q5 im Herbst 2012 unter der Haube.
  • Audi RS Q3 Konzeptfahrzeug© dpa
    Sportwagen für Schotterpisten: Die Audi-Studie RS Q3 Concept gibt einen Vorgeschmack auf einen 265 kW/360 PS starken Ableger des Audi Q3. Mehr zum Audi RS Q3
  • Audi RS4 Avant© dpa
    Neues von Audis Quattro GmbH: Im Herbst 2012 geht wieder ein RS4 Avant ins Rennen. Der V8 des schnellen Kombis bringt es auf 331 kW/450 PS und einen Sprintwert von 4,7 Sekunden. Mehr zum Audi RS4 Avant
  • Audi RS4 Avant© dpa
    Auto für flotte Familienväter: Die Neuauflage des Sportkombis Audi RS4 Avant hat einen V8-Motor mit 331 kW/450 PS unter der Haube und fährt bis zu 280 km/h schnell. Mehr zum Audi RS4 Avant
  • Audi S7© dpa
    Volle Kraft voraus: Der Audi S7 (im Bild) fährt wie die ebenfalls neuen Sportmodelle S6 und S6 Avant mit einem 420 PS starken V8-Motor und kommt im Frühjahr 2012 auf den Markt.
  • Audi TT RS Plus© dpa
    Leistungsspritze vor dem Modellwechsel: Audi präsentierte auf dem Genfer Autosalon 2012 den TT RS Plus, der aus einem Fünfzylinder-Turbo 265 kW/360 PS schöpft. Mehr zum Audi TT RS Plus
  • Audi A8 Hybrid© dpa
    Der Audi A8 Hybrid fährt bis zu drei Kilometer rein elektrisch. Die Luxuslimousine rollt im Frühjahr 2012 zu den Händlern und soll sich mit dem kombinierten Benzin-Elektro-Antrieb im Schnitt mit 6,3 Litern Sprit begnügen. Mehr zum Audi A8 Hybrid
  • Audi A6 Avant als Allroad-Variante© dpa
    Familienauto für Feldwegfahrten: Audi bringt die Allroad-Variante des A6 Avant im Frühjahr 2012 auf den Markt und stattet ihn unter anderem mit mehr Bodenfreiheit und einem Unterfahrschutz aus. Mehr zum Audi A6 Avant Allroad
  • Audi A1 Sportback© dpa
    Der Audi A1 ist ab Anfang 2012 erhältlich und kostet mit vier Türen 850 Euro mehr als der Dreitürer.
  • Audi A1 e-tron© dpa
    Nur im Flottentest: Audi A1 e-tron. Gehen die Akkus des Batteriefahrzeugs zur Neige, springt ein Wankelmotor an, der die Reichweite von 50 auf etwa 250 Kilometer erweitert.
  • Audi A7 Sportback© dpa
    Den A7 Sportback schickt Audi nicht nur gegen Coupés wie den CLS ins Rennen. Mit seiner großen Kofferraumklappe soll der Wagen auch mit Kombis konkurrieren.
  • Audi A7 Sportback© dpa
    Der Audi A7 Sportback zeichnet sich auch durch sein unverwechselbares Heck aus.
  • Audi A7 Sportback© dpa
    Luxuriös, sportlich und praktisch- so lässt sich der Audi A7 Sportback am besten beschreiben.
  • Audi A7 Sportback© dpa
    Elegantes Design: Die Tornado-Linie zieht sich über die gesamte Flanke des Sportback und streckt den Wagen schier ins Unendliche.
  • Audi A7 Sportback© dpa
    Hightech für Unterhaltung und Information: Das Navigationsgerät zeigt die Route auf Fotokarten von Google an, seine Ziele schreibt der Fahrer von Hand auf ein Touchpad. Surfen ist unterwegs auch möglich.
  • Audi A6© dpa
    Neue Mittelklasse aus Ingolstadt: Audi kündigte die nächste Generation des A6 für das Frühjahr 2011 an.
  • Audi A1© audi
    Das Lifestyleauto Audi A1 kam 2011 auf den Markt.
  • Audi A1© audi
    Das Lifestyleauto Audi A1.
  • Audi A1© audi
    Das Lifestyleauto Audi A1.
  • Audi A1© dpa
    Die Lichtschwingen aus LED-Punkten ähneln den Scheinwerfern des großen Bruders A8.
  • Audi A1© dpa
    Die Materialauswahl ist so vornehm wie sonst selten in einem Kleinwagen.
  • Audi A1© audi
    Das Lifestyleauto Audi A1.
  • Audi RS3© dpa
    Die Krönung der A3-Baureihe: Der Audi RS3 erschien im Frühjahr 2011. Er ist 340 PS stark und beschleunigt in 4,6 Sekunden auf Tempo 100.
  • Audi RS5© dpa
    Allrad-Kraftpaket mit hochdrehendem V8-Motor: Audi brachte im Frühjahr 2011 den neuen RS5 auf den Markt.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    «Der schönste Audi aller Zeiten»: Auf jeden Fall ist der R8 Spyder das mit Abstand teuerste Audi-Modell und eine Kampfansage an Lamborghini, Porsche und Co.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    Der Supersportwagen ist nicht nur für schnelle Sprints gut- beim gemütlichen Bummel entlang der Boulevards sind neidische Blicke garantiert.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    156.400 Euro sind kein Pappenstiel für eine natürliche Bräune- doch für finanzkräftige Sonnenanbeter ist der Spyder eine attraktive Alternative zur Konkurrenz.
  • Audi R8 Spyder© dpa
    Das noble Audi-Ambiente aus Lack und Leder ist auch im offenen Audi R8 Spyder eine Selbstverständlichkeit.
  • Audi R8 GT© dpa
    Mehr Leistung trifft auf weniger Gewicht: Der Audi R8 GT wurde in einer limitierten Auflage gebaut.
  • Audi A8© dpa
    Neues Design und größere Abmessungen: Die dritte Generation des Audi A8 ist um acht Zentimeter länger geworden.
  • Audi A8© audi
    Vorderfront der dritten Generation des Audi A8.
  • Audi A8© audi
    Die dritte Generation des Audi A8 erschien 2010.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • BMW C 400 GT© dpa
    Roller-Neuheiten 2019
  • McLaren 720S Spider© dpa
    McLaren 720S Spider
  • FTR 1200© dpa
    Motorradneuheiten 2019
  • Audi Q3© dpa
    Audi Q3
  • BMW Z4 M40i© dpa
    BMW Z4
  • 1. Windschutzscheibe mit heißem Wasser abtauen© dpa
    Autofahren im Winter: Die 10 größten Fehler