Verkehr  
 

Mit dem Fahrrad - Praktische Hinweise

Reparatur


Reparatur; Foto: José A. Warletta
Foto: José A. Warletta

So manche einfache Reparatur am Fahrrad lässt sich selbst durchführen. Dazu gibt es im Buchhandel wertvolle Ratgeber. Bei wem weder Zeit noch Geschick in ausreichendem Maße vorhanden ist, der sollte Rat bei einer der zahlreichen Radwerkstätten Berlins suchen.

Es gibt Radfahrer, die mögen nichts mehr, als das Rad selbst in Schuss zu halten: Reifen wechseln, Schlauch flicken, Bremsen nachziehen und Kette schmieren sind ihr größtes Hobby.Für Radfahrer ohne handwerkliche Ambitionen gibt es Alternativen. Die Selbsthilfewerkstatt des ADFC steht auch Nicht-Mitgliedern offen, in monatlichen Kursen wird Basiswissen für Fahrradbastler vermittelt, Fortgeschrittenen-Kurse gibt es nach Bedarf.

Fahrrad-Werkstätten - stationär und ambulant

Wenn das eigene Können nicht ausreicht oder die Freizeit knapp ist, hilft nur die Fahrt zur nächsten Fahrrad-Werkstatt. Die meisten Fahrradgeschäfte bieten auch Reparaturdienste an.

Auch beim Fahrrad schützt rechtzeitige Pflege vor teuren Reparaturen: Jeden Winter bieten die bundesweit 230 Fahrradläden des Verbundes Service und Fahrrad g. e. V., (VSF) einen "Winterservice" an. In Berlin und Brandenburg gehören 14 Läden dem VSF an.

Wenn kein Fahrradgeschäft in Ihrer Nähe oder ein Transport des Rades dorthin nicht möglich ist, können womöglich mobile Berliner Fahrradwerkstätten helfen.