Pflanzenschutz  

 

Landwirtschaft

Rapsanbau


Rapsanbau

Sommer Herbst Vegetationsruhe Frühjahr Sommer
Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul
BBCH Raps
00-10 10-14 14-18 18 18-33 33-53 53-71 71-79 79-99

Beim Raps liegen neben der Unkrautbekämpfung im Herbst, die Schwerpunkte bei der Überwachung der Bestandesentwicklung. Zum optimalen Termin gedrillte Rapsbestände erreichen bei den in der Regel optimal vorliegenden Witterungsbedingungen gegen Ende September das 4- bis 6-Blattstadium. Bei gleichzeitig optimaler Stickstoffversorgung sind diese Bestände durch Kahlfröste stärker auswinterungsgefährdet. Der Einsatz von azolhaltigen Fungiziden ist hier in den letzten Jahren zur Standardmaßnahme zur Verbesserung der Winterhärte (Vermeidung des Überwachsens) geworden. Gleichzeitig werden beginnende Infektionen mit Phoma (Wurzelhals- und Stängelfäule - in den letzten Jahren nur geringere Bedeutung) mit bekämpft. Bei spät gedrillten Beständen kann auf diese Maßnahme verzichtet werden.
Im Frühjahr sind die bei ansteigenden Temperaturen auftretenden Schädlinge wie Rapsglanzkäfer, Gefleckter Triebrüssler, Großer Stängelrüssler von besonderer Bedeutung, da hier bei Unterlassung von rechtzeitigen und zielgerichteten Maßnahmen hohe Verluste drohen. Gegen diese Schädlinge waren in den vergangenen Jahren auf Grund der überschrittenen Schadensschwellen IMMER Bekämpfungsmaßnahmen erforderlich. Weiterhin ist das Auftreten von Pilzkrankheiten zu kontrollieren und je nach Bestandesentwicklung ein weiterer Wachstumsreglereinsatz in Erwägung zu ziehen.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte den themenbezogenen Pflanzenschutzhinweisen, die für die wichtigsten Ereignisse im folgenden Kulturkalender durch Klicken auf die blau hinterlegten Begriffe zum Download als pdf-Dateien (100 KB - 500 KB) zur Verfügung stehen.

Schema Rapsanbau - Klick für Vergrößerung (49 KB)
Schema Rapsanbau, Vergrößerung (49 KB)

Pflanzenschutzkalender - Raps

Zeitliches Auftreten parasitärer Krankheiten und Schädlinge

 U  Unkrautauftreten kontrollieren/ Unkrautbekämpfung durchführen
 T  Auftreten tierischer Schadorganismen kontrollieren/ Bekämpfung durchführen
 P  Auftreten pilzlicher Schadorganismen kontrollieren/ Bekämpfung durchführen
 S  Auftreten weiterer Schadorganismen kontrollieren/ weitere Pflanzenschutzmaßnahmen
 
Punkt grün - Auftreten möglich aber unwahrscheinlich Auftreten möglich aber unwahrscheinlich / sehr selten / in den letzten Jahren nicht beobachtet
Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich Auftreten wahrscheinlich, Maßnahmen in Erwägung ziehen
Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich Auftreten sehr wahrscheinlich, Maßnahmen bereithalten und einplanen
Punkt rot - Auftreten sicher Auftreten sicher (Erfahrungswert), Maßnahmen durchführen

Zeit BBCH PE zu beachtendes Ereignis/ Dringlichkeit  
Sommer Aug 00-15  U  Unkrautbekämpfung (VA, NAK) Punkt rot - Auftreten sicher
 T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kleine Kohlfliege (Delia brassicae, floralis) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
 P  Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich

zum Seitenanfang

Herbst Sep 10-14  U  Unkrautbekämpfung (NAH) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
 T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kleine Kohlfliege (Delia brassicae, floralis) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
 P  Falscher Mehltau (Peronsopora brasscae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Pyrenopeziza-Blattflecken (Cylidrosporium concenticum) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weiße Blattflecken (Pseudocercosporella capsellae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
 S  Verbesserung der Winterfestigkeit Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Okt
-
Nov
14-18  U  Unkrautbekämpfung (NAH-Spät) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kleine Kohlfliege (Delia brassicae, floralis) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
 P  Falscher Mehltau (Peronsopora brasscae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Pyrenopeziza-Blattflecken (Cylidrosporium concenticum) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weiße Blattflecken (Pseudocercosporella capsellae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
 S  Verbesserung der Winterfestigkeit Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich

zum Seitenanfang

Vegetationsruhe Dez
-
Feb
18  U  Unkrautbekämpfung (NAH-Spät) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 S  Frostschäden/ Auswinterung Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich

zum Seitenanfang

Frühjahr Mrz 18-33  U  Unkrautbekämpfung (NAF) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Rapsstängelrüssler (Ceuthorrhynchus napi) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohltriebrüssler (Ceuthorrhynchus quadridens) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kleine Kohlfliege (Delia brassicae, floralis) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
 P  Falscher Mehltau (Peronsopora brasscae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Pyrenopeziza-Blattflecken (Cylidrosporium concenticum) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weiße Blattflecken (Pseudocercosporella capsellae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 S  Schwefelmangel Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Apr 33-53  U  Unkrautbekämpfung (NAF) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
 T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus) Punkt rot - Auftreten sicher
Rapsstängelrüssler (Ceuthorrhynchus napi) Punkt rot - Auftreten sicher
Kohltriebrüssler (Ceuthorrhynchus quadridens) Punkt rot - Auftreten sicher
Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 P  Falscher Mehltau (Peronsopora brasscae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Pyrenopeziza-Blattflecken (Cylidrosporium concenticum) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weiße Blattflecken (Pseudocercosporella capsellae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weißstängelingkeit (Sclerotinia sclerotiorum) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Rapsschwärze (Alternaria brassicae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Verticillium-Stängelfäule (Verticillium dabliae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 S  Einsatz von Wachstumsregulatoren Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Mai 53-71  T  Rapserdfloh (Psylliodes chrysocephala) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Rapsstängelrüssler (Ceuthorrhynchus napi) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohltriebrüssler (Ceuthorrhynchus quadridens) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohlschotenrüssler (Ceuthorrhynchus assimilis) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohlschotenmücke (Dasyneura brassicae) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
 P  Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weißstängelingkeit (Sclerotinia sclerotiorum) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich

zum Seitenanfang

Sommer Jun 71-79  T  Rapsstängelrüssler (Ceuthorrhynchus napi) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohltriebrüssler (Ceuthorrhynchus quadridens) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Kohlschotenrüssler (Ceuthorrhynchus assimilis) Punkt rot - Auftreten sicher
Kohlschotenmücke (Dasyneura brassicae) Punkt rot - Auftreten sicher
Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
 P  Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weißstängelingkeit (Sclerotinia sclerotiorum) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Rapsschwärze (Alternaria brassicae) Punkt rot - Auftreten sicher
Verticillium-Stängelfäule (Verticillium dabliae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
Jul
-
Aug
79-99  T  Mehlige Kohlblattlaus (Brevicoryne brassicae) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Kohlrübenblattwespe (Athalia colibri) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich
 P  Kohlhernie (Plasmodiophora brassicae) Punkt grün - Auftreten eher unwahrscheinlich
Weißstängelingkeit (Sclerotinia sclerotiorum) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Wurzelhals- und Stängelfäule (Phoma lingam) Punkt orange - Auftreten sehr wahrscheinlich
Rapsschwärze (Alternaria brassicae) Punkt rot - Auftreten sicher
Verticillium-Stängelfäule (Verticillium dabliae) Punkt gelb - Auftreten wahrscheinlich