Pflanzenschutz  

 

Pflanzenschutz

Aktuelles



14.05.2018: Eichenprozessionsspinner: Tagesnester

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es erste Meldungen von Tagesnestern der Eichenprozessionsspinner. Zum Teil in erheblicher Anzahl von Individuen an Ästen und Stamm. Die Raupen befinden sich Ende des L3-Stadiums bzw. im 4. Larvenstadium und wandern in der Nacht zum Fraß in die Kronen. Den Tag verbringen sie mehr oder weniger ruhig in sogenannten Tagesnestern am Stamm oder Starkästen. Je wärmer und sonniger es ist, desto weiter unten am Stamm werden diese gebildet.

Vorbeugende Maßnahmen (Spritzung mit Bioziden) aus Gründen des Gesundheitsschutzes sind nun meist nicht mehr zielführend. Aus diesem Grund ist ab sofort die mechanische Entfernung der Raupen (Absaugen) das Mittel der Wahl. Gleichzeitig ist aufgrund der noch hohen Mobilität der Raupen ggf. ein zweites Absaugen gegen Ende des Monats einzuplanen. Mit zunehmendem Fraß und somit auch Größe der Raupen werden diese träge und das Absaugen der Tagesnester gelingt erfolgreicher.


zum Seitenanfang

07.05.2018: Auffällige Raupennester im Stadtgrün

An verschieden Gehölzen (Pfaffenhüttchen, Weißdorn, Schlehe) werden zur Zeit Gespinste entdeckt. Die Raupen fressen geschützt in den Gespinsten und können ein Gehölz kahlfressen. Diese treiben in der Regel im nächsten Jahr wieder aus. Sind die Gespinste erst einmal auffällig, so ist es für eine Bekämpfung zu spät. Günstig ist es, die Nester mit den Raupen so früh wie möglich heraus zuschneiden und zu vernichten.

Eine gesundheitliche Gefährdung geht von diesen Gespinsten und den Raupen nicht aus.


Information über Pflanzenschutzmittel beim BVL

Unter folgenden Link finden sie aktuelle Informationen zu Pflanzenschutzmitteln und Pflanzenstärkungsmitteln:

Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau wurden eingestellt

Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau wurden seit Februar 2016 eingestellt.

Ratsuchenden wird empfohlen, auf das umfangreiche Internetangebot zurückzugreifen. Das Pflanzenschutzamt Berlin hat in den letzten Jahren seine Internetseiten im Bereich des privaten und öffentlichen Grüns erheblich ausgebaut. Hier können sich Ratsuchende über Schaderreger und Schadursachen an Pflanzen, deren Lebensweise sowie umweltschonende Bekämpfungsmaßnahmen informieren.

Die Veröffentlichungen in der Reihe "Berliner Pflanzen" geben Tipps und Ratschläge zum Obstanbau im Garten sowie zu Gehölzen und Stauden.

Tipp: Bestellen Sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter "Berliner Gartenbrief"!

Weitere Informationen:

Sachkundenachweis Pflanzenschutz

Weitere Informationen:

Service

Tulpe
Berliner Gartenbrief
Tipps für den Haus- und Kleingarten mehr
Info für den GaLaBau
Grünes Blatt Berlin
Fachinfos zum Dienst­leistungsgartenbau mehr
FAQ
häufig gestellte Fragen zur Pflanzen­gesund­heit mehr