Pflanzenschutz  

 

Pflanzenschutz

Aktuelles



Information über Pflanzenschutzmittel beim BVL

Ab sofort können sich Händler von Pflanzenschutzmitteln in einer neuen Rubrik auf der Internetseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit - BVL unter dem Menüpunkt "Pflanzenschutzmittel/Für Händler" kompakt und thematisch strukturiert über die pflanzenschutzrechtlichen Vorschriften informieren.

Das Ziel des BVL ist es Händlern von Pflanzenschutzmitteln einen einfachen Zugang zu den gesetzlichen Bestimmungen zu schaffen. Dazu sind in einer neuen Rubrik die wichtigsten Rechtsvorschriften für den Handel und die Lagerung von Pflanzenschutzmitteln auf der Internetseite der Behörde kompakt und auf die Bedürfnisse der Händler ausgerichtet zusammengefasst. Folgende Inhalte können nun zentral und erweitert um zahlreiche Serviceangebote, wie Kontaktadressen und weiterführende Informationsangebote, abgerufen werden:
  • Anzeige der Verkaufstätigkeit und Aufzeichnung
  • Sachkunde und Fortbildung von Verkäufern
  • Vorschriften zur Abgabe von Pflanzenschutzmitteln
  • Lagerung von Pflanzenschutzmitteln und Beseitigung
  • Online- und Versandhandel
  • Beratung und Kontrolle

Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau wurden eingestellt

Die regelmäßig am Donnerstag stattfindenden Sprechzeiten für den Freizeitgartenbau im Berliner Pflanzenschutzamt wurden eingestellt.

Ratsuchenden wird empfohlen auf das umfangreiche Internetangebot zurückzugreifen. Das Pflanzenschutzamt Berlin hat in den letzten Jahren seine Internetseiten im Bereich des privaten und öffentlichen Grüns erheblich ausgebaut. Hier können sich Ratsuchende über Schaderreger und Schadursachen an Pflanzen, deren Lebensweise sowie umweltschonende Bekämpfungsmaßnahmen informieren.

Die Veröffentlichungen in der Reihe "Berliner Pflanzen" geben Tipps und Ratschläge zum Obstanbau im Garten sowie zu Gehölzen und Stauden.

Tipp: Bestellen sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter "Berliner Gartenbrief"!

Weitere Informationen:

Neuer Sachkundenachweis für die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln, die Beratung über Pflanzenschutz und die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln

Mit der Novellierung des Pflanzenschutzgesetzes und der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung wurde ein neues Verfahren für die Erteilung des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz in Form einer bundeseinheitlichen Plastikkarte im Scheckkartenformat eingeführt. Damit reicht die alleinige, bislang gültige Vorlage eines anerkannten Nachweises über eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein Studium oder eine erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung nicht mehr aus.

Der Nachweis kann nunmehr über eine Internet-Plattform beantragt werden.

Service

Weihnachtssterne
Berliner Gartenbrief
Tipps für den Haus- und Kleingarten mehr
Info für den GaLaBau
Grünes Blatt Berlin
Fachinfos zum Dienst­leistungsgartenbau mehr
FAQ
häufig gestellte Fragen zur Pflanzen­gesund­heit mehr