Natur + Grün  

 

Biotopschutz / Biotopkartierung

Grundlagen - Berliner Biotoptypenliste und Kartiermethodik


Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Landesbeauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege haben die Grundlagen zur Biotopkartierung auf einer CD-ROM veröffentlicht. Hiermit werden einheitliche Standards zur Kartierung und Bewertung der Biotope in Berlin zur Verfügung gestellt.

Auf dieser CD-ROM werden die "Werkzeuge" zur Biotopkartierung veröffentlicht, die für ein fachlich gesichertes und methodisch nachvollziehbares Vorgehen notwendig sind. Die CD enthält eine Liste der Berliner Biotoptypen, eine Kartieranleitung und eine Beschreibung der in Berlin gesetzlich geschützten Biotope. Daneben werden Informationen zur Gefährdung sowie zum Schutz und zur Pflege der verschiedenen Biotope vermittelt. Mit der Biotoptypenliste und der Kartieranleitung wird ein fachlich verbindlicher Standard für das häufig angewandte Instrument der Biotopkartierung formuliert. Die weiterführenden Informationen bieten zugleich einen fachlich gesicherten Zugang zum Erkennen und Bewerten der Biotope.

Die Biotoptypenliste gibt die Gliederung für im Gelände direkt erkennbare Einheiten, enthält aber keinen Bewertungsrahmen. Die Bewertungen von Kartierungen können später entsprechend der jeweiligen Aufgabe (Bewertungsziel) durchgeführt werden.

Die Berliner Biotoptypenliste baut auf der bewährten Brandenburger Biotoptypenliste auf. Sie wurde in einer länderübergreifenden Arbeitsgruppe weiter entwickelt. Sie wurde an die besondere Situation der Großstadt Berlin angepasst, indem die Ansprüche der Berliner Landschaftsplanung und des Naturschutzes berücksichtigt wurden. Die Berliner Biotopkartierungsmethodik gibt Definitionen zur Zuordnung und Abgrenzung der in Berlin vorkommenden Biotoptypen.

Die hierarchisch aufgebauten Biotoptypenliste (Katalog der Biotoptypen) enthält 7.483 unterscheidbare Biotoptypen.