Coronavirus
Im Zusammenhang mit den Maßnahmen des Berliner Senats zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus wurde am 08.06.2020 der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wieder in Richtung Regelbetrieb aufgenommen.


    Natur + Grün  

 

Artenschutz

Invasive Tier- und Pflanzenarten – Neobiota in Berlin


Öffentlichkeitsbeteiligung zu den Maßnahmeblättern gemäß Artikel 19 der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten


Bekanntmachung vom 28.07.2020 – SenUVK III B 34
Telefon: (030) 9025 1612 oder (030) 9025-0, intern 925-1612


Götterbäume auf dem Mittelstreifen Sonnenallee, Foto: SenUVK
Götterbaum, Ailanthus altissima; Foto: SenUVK

Sonnenbarsch, Lepomis Gibbosus, Foto: Jörg Freyhof
Sonnenbarsch, Lepomis Gibbosus; Foto: Jörg Freyhof
Hiermit wird bekannt gegeben, dass die im Rahmen des Artikels 19 der EU-Verordnung Nr. 1143/2014 vom 22. Oktober 2014 erstellten Maßnahmeblätter für die in Deutschland weit verbreiteten Arten der zweiten Aktualisierung der Unionsliste (Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2019/1262) als Entwurf öffentlich ausgelegt werden. Sie sind deutschlandweit zwischen den Ländern abgestimmt und einheitlich.

Die Maßnahmeblätter werden einen abgestimmten Rahmen für das Management der Arten
  • Götterbaum (Ailanthus altissima)
  • Sonnenbarsch (Lepomis gibbosus)
vorgeben. Bei der zukünftigen Umsetzung wird die Auswahl geeigneter Maßnahmen im Einzelfall und nach pflichtgemäßen Ermessen der zuständigen Behörden der Länder erfolgen.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt in allen Ländern zeitgleich.


Öffentliche Auslegung und Stellungnahme


Nachfolgende Dokumente liegen vom 01.09. bis zum 01.10.2020
im Lichthof (rechter Seitenflügel, Raum 047) der
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
im Dienstgebäude Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin,
jeweils Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 18:00 Uhr aus:
  • Thematische Einleitung zur EU-Verordnung 1143/2014 sowie den Maßnahmeblättern
  • Einstufungsschema der Arten der zweiten Aktualisierung der Unionsliste zur Anwendung von Artikel 16 oder 19 der EU-Verordnung 1143/2014
  • Verordnung (EU) Nr. 1143/2014
  • Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2019/1262
  • Maßnahmeblätter Götterbaum und Sonnenbarsch (jeweils im Entwurf für die Öffentlichkeitsbeteiligung)

Hinweis: Vor Ort sind die aktuellen und fachlich gesicherten Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu beachten. Beim Betreten des Dienstgebäudes ist das ordnungsgemäße Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich, sofern keine Ausnahmegründe gemäß der geltenden SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vorliegen. Bei der Einsichtnahme können Wartezeiten entstehen, da der Auslegungsraum nur einzeln betreten werden darf.

Zeitgleich zur öffentlichen Auslegung können die Dokumente unter www.anhoerungsportal.de eingesehen und Stellungnahmen vorgebracht werden. Die länderspezifische Anlage zur Verbreitung der Arten finden Sie ebenfalls im Anhörungsportal.

Eine Stellungnahme ist bis zum Ende der Anhörungsfrist am 2. November 2020 möglich.

Falls dies nicht möglich ist, können schriftliche Stellungnahmen an die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz - III B 34 - gesendet werden. Dort besteht auch die Möglichkeit zur Niederschrift.