Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona

Aktuelle Informationen zu Corona-Maßnahmen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen unter: berlin.de/wissenschaft/corona

PRESSEEINLADUNG zum Richtfest für das Tiermedizinische Zentrum für Resistenzforschung (TZR)

Pressemitteilung vom 14.03.2019

Gemeinsame Presseeinladung der Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und der Freien Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin bekommt mit dem Tiermedizinischen Zentrum für Resistenzforschung (TZR) ein neues Forschungsgebäude, das erstmals in Deutschland eine Integration von Grundlagendisziplinen und tiermedizinisch-klinischer Forschung ermöglicht. In dem TZR sollen diagnostische, therapeutische und hygienische Möglichkeiten erforscht werden, mithilfe derer resistente Infektionserreger eingedämmt werden können. Ziel ist es, einen Beitrag zu leisten für die bessere Haltung von Nutztieren.

Zum Richtfest des TZR-Neubaus auf dem veterinärmedizinischen Campus in Berlin-Düppel laden die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen als bauausführende Verwaltung, Der Regierende Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung als Bedarfsträger sowie die zukünftige Nutzerin, die Freie Universität Berlin, Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich ein.

Wann: Montag, den 18. März 2019 um 15.30 Uhr

Wo: Robert-von-Ostertag-Straße 8 in 14163 Berlin

Vor Ort begrüßen Sie Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, Hermann-Josef Pohlmann, Abteilungsleiter Hochbau der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, sowie Dr.-Ing. Andrea Bör, Kanzlerin der Freien Universität Berlin.

Die Übergabe des Gebäudes an die Freie Universität ist im Frühjahr 2020 geplant.