Zahl des Monats Oktober: 1 - 2 - 3

28.10.2019 10:00

Basketballkorb in Sporthalle
Bild: wideonet/Depositphotos.com

Das Angebot des Hochschulsports in Berlin ist riesig, ob Tanzen im Dreivierteltakt oder 3-Punkte-Würfe im Basketball, es gibt kaum eine Sportart, die man nicht im Programm finden kann.

Hochschulsport
Bild: Syda_Productions / Depositphotos.com

Alle erdenklichen Ballsport- und Kampfsportarten, Tanz- und Fitnesskurse, Wasser- und Wintersport, und viele mehr werden von den Zentraleinrichtungen Hochschulsport angeboten. Allein an der Freien Universität Berlin stehen 120 Sportarten mit bis zu 800 Einzelveranstaltungen auf dem Programm, die Humboldt-Universität zu Berlin verzeichnet pro Semester rund 17.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in über 80 Sportarten.

Mit rund 15 bis 80 Euro pro Semester sind Studierende in der Regel schon dabei, je nach Kurs und Sportart. Die vergünstigten Kursgebühren kommen Studierenden, die sportlich aktiv werden wollen entgegen, aber auch Beschäftigen an den Hochschulen und externen Sportlerinnen und Sportler, die meist nur geringfügig mehr zahlen. Dementsprechend beliebt ist das Hochschulsportangebot, sodass einige Kurse schnell ausgebucht sein können. Ein Blick in die Angebote des Hochschulsports lohnt sich aber auch noch nach Semesterbeginn, denn in vielen Kursen sind noch Plätze verfügbar.

Hier ein Überblick der Hochschulen in Berlin, die eigene Sportprogramme anbieten: