Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Frauen können alles werden – auch in technischen Berufen

Pressemitteilung vom 12.05.2022

Start des neuen Online-Angebots EnterTechnik/Dual

Das Land Berlin hat das Ziel, den Frauenanteil in technischen Ausbildungen und Berufen weiter zu steigern. Im Jahr 2020 lag der Frauenanteil bei den in Berlin abgeschlossenen Ausbildungsverträgen für duale MINT-Berufe bei 12,4 Prozent. Hier besteht noch Nachholbedarf.

Über das neue Online-Angebot „EnterTechnik/Dual“ (seit 12.05.2022 zu erreichen über „dual.entertechnik.de“) können Schülerinnen, Schulabsolventinnen und Frauen gezielt Ausbildungsplatzangebote, freie Plätze für duale Studiengänge sowie Angebote zur Berufsorientierung in technischen Berufen finden. Öffentliche und private Unternehmen, die sich für Gleichstellung einsetzen, können hier ihre entsprechenden Ausschreibungen und Angebote veröffentlichen.

Anlässlich des Starts von EnterTechnik Dual besuchte Armaghan Naghipour, Staatssekretärin für Gleichstellung, am 12. Mai 2022 die Berliner Wasserbetriebe. Das Unternehmen hat wie sechs weitere Landesbetriebe im vergangenen Jahr die gemeinsame Absichtserklärung zur Steigerung des Frauenanteils in technischen Berufen unterzeichnet.

Bei dem gemeinsamen Termin wurde das neue Online-Angebot „EnterTechnik/Dual“ vorgestellt. Außerdem sprachen die Staatssekretärin Armaghan Naghipour und Wasserbetriebe-Personalvorständin Kerstin Oster mit weiblich-identifizierenden Beschäftigten der Berliner Wasserbetriebe aus technischen Berufen, die über das vom Land Berlin geförderte Programm EnterTechnik zu den Wasserbetrieben gekommen sind, Thema: „Berufs- und Karrierewege von Frauen in technischen Berufen“.

Gleichstellungstaatssekretärin Armaghan Naghipour: „Frauen können alles werden! Damit das gelingt, brauchen wir Unternehmen, die für ein wertschätzendes Arbeitsklima und den Abbau berufsbezogener Geschlechterbilder sorgen. Deshalb freue ich mich sehr, dass die Berliner Landes- und Beteiligungsunternehmen hier mit gutem Beispiel vorangehen und hoffe, dass private Unternehmen zügig folgen.“

Personalvorständin der Berliner Wasserbetriebe Kerstin Oster: „Gleichstellung ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Wir brauchen Frauen: Frauen, die bereit sind, sich auf zunächst ungewohnte Berufsbilder einzulassen. Frauen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Und wir haben viel zu bieten: ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld, gute Aufstiegschancen und eine Arbeit mit echtem Mehrwert für Berlin.“

Interessierte Unternehmen können sich an dual@entertechnik.de wenden.