Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Girls’Day am 28. April – Aktionstag für eine klischeefreie Berufsorientierung

Pressemitteilung vom 26.04.2022

Am Donnerstag, 28. April, findet der Girls’Day zum 22. Mal statt – dieses Jahr wieder in Präsenz. Der bundesweite Aktionstag zur Berufs- und Studienorientierung von Mädchen ermöglicht Schülerinnen ab der fünften Jahrgangsstufe männerdominierte Berufe, etwa in den Bereichen IT, Handwerk und Naturwissenschaften, kennenzulernen. In Berlin öffnen dafür verschiedene Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Behörden mit rund 400 Angeboten ihre Türen. Auch digitale Angebote, an denen Mädchen aus ganz Deutschland teilnehmen können, werden realisiert.

Gleichstellungssenatorin Ulrike Gote: „Junge Menschen ermutigen, ihre berufliche Zukunft jenseits von Geschlechterklischees und frei nach ihren Vorstellungen, Interessen und Talenten zu gestalten – dazu leistet der Girls’Day Jahr für Jahr einen wichtigen Beitrag. Er sensibilisiert Mädchen, aber auch die gesamte Gesellschaft dahingehend, dass Mädchen alles werden können, ob Astronautin, KfZ-Mechanikerin oder Biotechnologin.“

Ulrike Gote besucht anlässlich des diesjährigen Girls’Day das Institut für Luft- und Raumfahrt an der Technischen Universität Berlin, wo Schülerinnen an diesem Tag im Rahmen eines Workshops Experimente durchführen.

Den Frauenanteil in technischen Ausbildungsberufen erhöhen – darum geht es auch in dem von der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung geförderten Projekt „EnterTechnik“ des Trägers LIFE e.V.. Im Mai wird ein Online-Portal, „EnterTechnik dual“, an den Start gehen, auf dem Ausbildungsplätze und duale Studiengänge in technischen Berufen an junge Frauen vermittelt werden sollen. Öffentliche wie private Unternehmen, die den Frauenanteil in technischen Ausbildungsberufen erhöhen möchten und sich für Gleichstellung einsetzen, können entsprechende Ausschreibungen dort platzieren.

Parallel zum Girls‘Day findet der Boys’Day statt, an dem Jungen insbesondere soziale und pflegerische Berufe, in denen Männer in der Regel unterrepräsentiert sind, kennenlernen können.

Die Landeskoordination für den Girls’Day in Berlin durch den Träger LIFE e.V. wird durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gefördert.

Informationsseite zum Girls’Day Berlin