Bienen für Berlin

Biene an einer Sonnenblume
Bild: kyslynskyy - Fotolia.com

Die Senatsverwaltung für Verbraucherschutz unterstützt verschiedene Vereine und Projekte, die sich für die Stabilisierung der Bienenbestände in Berlin, den Aufbau weiterer Bienenvölker und eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit der einheimischen Honige einsetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Qualifizierung neuer Imkerinnen und Imker. Die Bienenhaltung hat eine enorme ökologische Bedeutung für die Landwirtschaft. So sind viele Nutz- und Obstpflanzen auf eine Bestäubung durch Bienen oder andere Insekten angewiesen.

Länderinstitut für Bienenkunde

Link zu: Länderinstitut für Bienenkunde
Bild: Länderinstitut für Bienenkunde

Das Land Berlin beteiligt sich an der Finanzierung verschiedener Forschungsprojekte des Länderinstituts für Bienenkunde in Hohen-Neuendorf. Weitere Informationen

Bienenprojekt Marienfelde

Link zu: Bienenprojekt Marienfelde
Bild: Erwin Biller

Im Rahmen der Projektförderung unterstützte die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz die Gründung des Lehrbienenstandes in Berlin-Marienfelde. Weitere Informationen

Bienenprojekt Wuhletal 1864

Link zu: Bienenprojekt Wuhletal 1864
Bild: Imkerverein Wuhletal 1864 e. V.

Die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz im fördert Rahmen der Projektförderung den Imkerverein “Wuhletal 1864” finanziell. Weitere Informationen

Imkerverein Langstroth Berlin e. V.

Link zu: Imkerverein Langstroth Berlin e. V.
Bild: Fotolia.com

Der Imkerverein Langstroth Berlin e. V. erhält eine Zuwendung für das Projekt Ausbildungszentrum für Imkerinnen und Imker. Weitere Informationen

Flyer zum Thema Bienen in Berlin

Merkblatt Bienenhaltung in Berlin

PDF-Dokument (582.0 kB) - Stand: Dezember 2015

Mieter und Untermieter der Nisthilfen

PDF-Dokument (3.1 MB) - Stand: 11/2013

Biene oder Wespe: Who is who

PDF-Dokument (2.3 MB) - Stand: 11/2013