Coronavirus

Inhaltsspalte

eUVM: Aufbau und Betrieb eines erweiterten umweltsensitiven Verkehrsmanagementsystems in Berlin

Logo eUVM

Projektbeginn: 2020 / Projektende: 2024

Kurzbeschreibung (Ziele, Charakter etc.)

Mithilfe eines erweiterten Umweltsensitiven Verkehrsmanagement (UVM) soll die Luftschadstoffbelastung in hochbelasteten Straßen und städtischen Teilräumen gesenkt werden. Darüber hinaus sollen langfristig der Verkehr verringert und die Mobilität umweltverträglicher gestaltet werden. Dafür soll auf Grundlage einer umfassenden Datenbasis das vorhandene Potenzial analysiert und durch einen integrierten Ansatz ein UVM geschaffen werden, welches auf städtische hochbelastete Teilräume ausgedehnt werden kann und mithilfe der regelmäßigen (und teilweise automatisierten) Analysen geeigneter Daten laufend erweitert und optimiert werden kann.

Neben einer angepassten Verkehrssteuerung sollen mithilfe einer innovativen Kommunikationsstrategie die Optimierung des Verkehrsablaufs und eine Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmenden für das Thema Luftschadstoffe weiter verbessert werden. Zusätzlich soll auch die Verkehrsmittelwahl beeinflusst werden und eine Stärkung des Umweltverbunds aus Fuß- und Radverkehr und ÖPNV stattfinden. Ergänzend wird eine Analyse der innerstädtischen Parkplatzflächen durchgeführt, die dabei helfen soll, den Parksuchverkehr zu reduzieren.

Die eingeführten Maßnahmen sollen hinsichtlich ihres Effektes und ihrer Akzeptanz bewertet werden. Des Weiteren soll eine umfangreiche Validierung der Emissionsminderungswirkung stattfinden. Ziel ist die Etablierung der umweltsensitiven Verkehrssteuerung, die Entwicklung einer umweltorientierten Routenplanung und nicht zuletzt eine erhöhte Akzeptanz für die Berliner Mobilitätswende.

Rolle der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Projektleitung

Programm/Call

“Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme” – Teil des Sofortprogramms Saubere Luft

Fördermittelgeber und Projektträger

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur - aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages