Inhaltsspalte

Straßenbahnverlängerung vom S+U-Bhf. Warschauer Straße bis zum U-Bhf. Hermannplatz

U-Bahn auf der Oberbaumbrücke
Bild: pandionhiatus3/Depositphotos.com

Hintergrund

Zurzeit endet die Straßenbahn-Linie M10 am S+U-Bahnhof Warschauer Straße. Diese Linie verbindet die Stadtteile Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Mitte und wird bis 2021 weiter nach Moabit verlängert. Die Linie ist stark nachgefragt und verkehrt täglich im 24-h-Betrieb, tagsüber durchgehend im 5-Minuten-Takt.

Im ÖPNV-Bedarfsplan des Landes Berlin ist eine Verlängerung der Straßenbahn vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum U-Bahnhof Hermannplatz vorgesehen. Die Anbindung an die U-Bahnlinien U7 und U8 am Hermannplatz sowie an die U- und S-Bahn an der Warschauer Straße würde zu einer besseren Netzverknüpfung und einer deutlich besseren Anbindung des östlichen Kreuzbergs und des nördlichen Neuköllns an den ÖPNV-Schienenverkehr führen. Dadurch wird der ÖPNV noch attraktiver.

Aufgabenstellung und Ziel

Zur Verbesserung des ÖPNV-Angebotes in Nord-Neukölln sowie dem Kreuzberger Teil “SO 36” ist der Ausbau des Straßenbahnnetzes ausgehend vom bisherigen Endpunkt der Straßenbahn am S+U-Bahnhof Warschauer Straße geplant.

Teile des östlichen Kreuzbergs und des nördlichen Neuköllns sind bisher nicht direkt an den Schienenverkehr angebunden. Um die Attraktivität des ÖPNV und dessen Anteil am Gesamtverkehrsaufkommen zu erhöhen, ist geplant, diese Gebiete künftig mit der Straßenbahn zu erschließen. Damit können neue Direktverbindungen insbesondere in die Stadtteile Friedrichshain und Prenzlauer Berg hergestellt werden.

Aktuell wird geprüft, ob die Straßenbahn das geeignete Verkehrsmittel dafür ist. Anschließend werden für die Strecke, die die Spree und den Landwehrkanal bzw. den Neuköllner Schifffahrtskanal quert, verschiedene Varianten betrachtet und eine planerisch zu bevorzugende Variante ermittelt.

Streckenführung

Zur Ermittlung der Vorzugstrasse für die Straßenbahnverlängerung werden verschiedene Trassenführungen untersucht und anhand eines Kriterienkatalogs bewertet.

Der Untersuchungsraum umfasst den in der Abbildung dargestellten Bereich.

Untersuchungsraum
Abbildung: Untersuchungsraum
Bild: Karte: OpenStreetMap

Kosten

Die Kosten der Straßenbahnverlängerung vom S+U-Bhf. Warschauer Straße bis zum U-Bhf. Hermannplatz können erst mit Festlegung der Vorzugs­trasse abgeschätzt werden.

Sachstand

Mit den Untersuchungen zur Ermittlung der Vorzugstrasse für die Straßenbahn­verlängerung wurde im April 2018 begonnen.

Der Abschluss der Untersuchungen ist in Arbeit.

Öffentlichkeits­beteiligung

Die Dialogveranstaltung stellte eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß §25 VwVfG dar. Sie fand am Donnerstag, 15.11.2018 statt.

Online-Beteiligung

Protokoll

PDF-Dokument (103.4 kB)

Fotos

PDF-Dokument (2.9 MB)

Präsentation

PDF-Dokument (4.8 MB)

Auswertung Beteiligung

In der Broschüre sind die Anregungen, Hinweise und Fragen aus dem Beteiligungsprozess sowie die Antworten der SenUVK zusammengefasst.

PDF-Dokument (1.3 MB)