Gasbeleuchtung in Berlin

Grundtypen der Gasleuchten
Bild: SenUVK
Bildvergrößerung: Vergleich: LED-Leuchte im Vordergrund und Gasleuchte links dahinter
Bild: Linus Lintner

Von den rund 225.000 Straßenleuchten werden mit Stand Dezember 2019 von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz rund 27.500 Leuchten mit Gas betrieben. Die vier Grundtypen der – häufig auch als Gaslaternen bezeichneten – Gasleuchten sind oben stehender Grafik zu entnehmen.

Berlin verfügt aktuell über rund:

  • 23.920 Gasaufsatzleuchten mit der historischen Typenbezeichnung BAMAG U 7
  • 2.400 Gashängeleuchten
  • 900 Gasmodellleuchten und
  • 280 Gasreihenleuchten.

Die Hänge- und die Modelleuchten sind in Berlin seit langem darüber hinaus auch als Elektroleuchten in großer Stückzahl vertreten.

Fragen und Antworten zur Umrüstung von Gasleuchten

Link zu: Fragen und Antworten zur Umrüstung von Gasleuchten
Bild: BRAUN Lighting Solutions

Hier finden Sie Fragen und Antworten zur Umrüstung aller Typen von Gasleuchten, zu Gasaufsatzleuchten sowie zu Gasreihenleuchten. Weitere Informationen

Umrüstung der Gasleuchten

Link zu: Umrüstung der Gasleuchten
Bild: Linus Lintner

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Umrüstung von Gasaufsatzleuchen, Gasmodellleuchten und Gashängeleuchten sowie Erläuterungen der Bauvorhaben. Weitere Informationen

Erhalt von Gasleuchten

Link zu: Erhalt von Gasleuchten
Bild: Linus Lintner

Es bleiben ganze Bereiche der vorhandenen gasbetriebenen Straßenbeleuchtung von der Umrüstung auf elektrischen Betrieb ausgenommen. Dabei handelt es sich um ausgewiesene, städtebaulich relevante Flächendenkmale in insgesamt neun Bezirken. Weitere Informationen