Senatorin Regine Günther zu Baumaßnahmen der BVG auf den U-Bahnlinien U2 und U3

19.12.2018

„In den vergangenen Jahren wurde viel zu wenig in die Infrastruktur und Züge investiert. Das rächt sich heute durch viele Störungen und Ausfälle. Deshalb steuern wir jetzt gegen.
Im neuen Jahr kommen auch noch drei große Baumaßnahmen auf U2, U3 und U7 hinzu. Das macht viele Wege in der Stadt beschwerlicher. Die BVG sieht Ersatzverbindungen vor: auf der U1 werden doppelt so viele Züge fahren wie sonst und in der City West werden Buslinien bei Bedarf verstärkt. Insofern ist die Meldung, dass es keinen Ersatz gäbe, nicht richtig.
Auch wenn die Instandsetzung der U-Bahnlinien für die Fahrgäste mit Einschränkungen verbunden ist, sind sie notwendig, damit die U-Bahn langfristig zuverlässig funktioniert.“