Eröffnung der Berliner Brunnensaison 2017

23.03.2017

Eröffnung der Brunnensaison 2017 am Strauberger Platz durch Jörg Simon (BWB-Vorstandschef), Regine Günther (Senatorin UVK) und Monika Herrmann (Bürgermeisterin Fri-Kre)
Eröffnung der Brunnensaison 2017 am Strausberger Platz
Bild: Berliner Wasserbetriebe

Wasser marsch: Zum Weltwassertag haben Berlins Umweltsenatorin Regine Günther (Mitte), Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (rechts) und Wasserbetriebe-Chef Jörg Simon am Strausberger Platz die Brunnensaison eröffnet. Der schöne Brunnen heißt übrigens “Schwebender Ring”, weil die Kupfertafeln auf den sie umgebenden Fontänen zu schweben scheinen. Bis Gründonnerstag folgen die anderen 39 Brunnen des Bezirks.

Hintergrund ist die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Senat, dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und den Wasserbetrieben. Die 40 Brunnen des Bezirks sind die ersten, die von den Wasserbetrieben künftig betrieben und gepflegt werden. Bis Ende 2018 folgen die 270 weiteren öffentlichen Berliner Springbrunnen und Seefontänen in Berlin.