Lastenräder-Förderprogramm ist ein voller Erfolg

Lastenfahrrad
Bild: DLR
Pressemitteilung vom 05.07.2018

Das Lastenräder-Förderprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist gleich zu Beginn ein großer Erfolg. Bereits am ersten Tag wurden über 1.000 Anträge eingereicht – mehr als bewilligt werden können. Insgesamt stehen in diesem Jahr 200.000 Euro für die Förderung von neuen Lastenrädern und -anhängern zur Verfügung.

Bei der Förderung wird zwischen Personen, die das Lastenrad alleine nutzen möchten, Nutzergemeinschaften und gewerblichen/freiberuflichen Antragstellenden unterschieden. Für Einzelpersonen werden insgesamt 90.000 Euro bereitgestellt – diese Mittel sind nach dem ersten Tag bereits aufgebraucht. Ob die 110.000 Euro zur Förderung von gemeinschaftlichen sowie gewerblichen/freiberuflichen Nutzenden ebenfalls bereits aufgebraucht sind, wird noch geprüft.

Aufgrund der großen Beliebtheit von Lastenrädern und der Vielzahl der Anträge muss nun das Los entscheiden, wer den Zuschuss von maximal einem Drittel der Kaufsumme erhält. Gleichzeitig prüft die Senatsverwaltung die Frage, ob für 2018 noch weitere Fördergelder für Lastenräder und -anhänger bereitgestellt werden können. Im kommenden Jahr soll diese leise und saubere Alternative zu Auto und Lieferwagen in jedem Fall weiter gefördert werden – dann mit insgesamt 500.000 Euro.