Erhöhtes Verkehrsaufkommen zu Beginn der Winterferien

Stau auf der Autobahn
Bild: PIXMatex - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 26.01.2017

Am kommenden Montag, den 30. Januar, beginnen in Berlin die Winterferien.
Bereits am kommenden Freitag und Samstag, den 27. und 28. Januar, ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Stadtautobahnen und Ausfallstraßen zu rechnen. Die Wetteraussichten versprechen darüber hinaus für die Ferienzeit sonnige und trockene Tage mit Nachtfrost, der in den Früh- und Abendstunden für Glätte sorgen kann.

Auf folgenden Autobahnen und großen Stadtstraßen sollten Autofahrende mit längeren Verzögerungen rechnen:

  • Auf dem südlichen Autobahnring der A10 finden im Bereich zwischen Dreieck Nuthetal und Dreieck Potsdam Bauarbeiten statt. Hier kann es zu längeren Verzögerungen kommen.
  • Auf der A19 (Fahrtrichtung Nord) wird zwischen Waren (Müritz) und Malchow eine neue Brücke gebaut. Auch hier kann es zu Verzögerungen kommen.
  • Im Bereich Dreieck Funkturm ist aufgrund der am Sonntag endenden Grünen Woche und des damit verbundenen Messeabbaus sowohl auf den Autobahnen A115 und A100 als auch auf den zuführenden Straßen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.
  • Auf dem Mariendorfer Damm (B96) Richtung Süden wird weiterhin bis voraussichtlich Mitte Februar gebaut. Die B96 ist zwischen Kaiserstraße und Alt-Mariendorf gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Rathausstraße.

In Berlin sind für die Ferienzeit keine weiteren größeren Einschränkungen zu erwarten. Im täglichen Berufsverkehr ist insgesamt mit weniger Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Im öffentlichen Nahverkehr werden wegen des geringeren Fahrgastaufkommens während der Winterferien zahlreiche Bauarbeiten durchgeführt:

  • Die U-Bahn-Linie U7 fährt ab Montagmorgen nicht zwischen U-Bhf. Jakob-Kaiser-Platz und U-Bhf. Richard-Wagner-Platz. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Für den vereinfachten Umstieg zum/vom Flughafen Tegel hält der Bus X9 während des Ersatzverkehrs zusätzlich am U-Bhf. Richard-Wagner-Platz (Haltestellen M45) und am U-Bhf. Mierendorffplatz (Höhe Kaiserin-Augusta-Allee).
  • Die S-Bahn-Linien S5, S7 und S75 fahren wegen Arbeiten an der Zugsicherungstechnik auf der östlichen Stadtbahn von Montag bis Freitag, jeweils von 22 Uhr bis 01:30 Uhr, nicht zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße können als Ersatz die Regionalzüge RE1, RE2, RE7 und RB14 genutzt werden.
  • Die S-Bahn-Linien S2 und S8 fahren von Freitag bis Montag (03. – 06.02.17) nicht zwischen Pankow und Buch bzw. Mühlenbeck-Mönchmühle. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage in Echtzeit und zu den Sperrungen finden Sie unter
viz.berlin.de oder können werktags in der Zeit von 6 bis 20 Uhr unter der Rufnummer
(030) 920 380 55 eingeholt werden.