Umweltbildung – Netzwerk Berlin

Umweltbildung
Bild: SenUVK, studio adhoc GmbH

Berlin ist die grünste Metropole Europas. Große Waldflächen, Grün- und Parkanlagen und ein ausgedehntes Wassernetz schaffen eine vielfältige StadtNatur. Hier finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene Umgebungen, in denen sie sich selbst als Teil eines lebendigen Systems begreifen können – fernab von Alltagsproblemen und Großstadtrummel.

Eine Netzwerk von Umweltbildungseinrichtungen mit unverwechselbarem Profil hilft dabei, der Natur auf die Spur zu kommen. Da gibt es unter anderem ein Bauernhofensemble in Malchow, den großzügig gestalteten Britzer Garten, ein altes Wasserwerk am Teufelssee oder rustikale Blockhütten in Spandau und Zehlendorf.

Aber in Berlin gibt es noch weitaus mehr “Grüne Lernorte” in der Verantwortung anderer Träger, mit ähnlichen Zielen und Grundsätzen. Alle diese Einrichtungen verknüpfen schulische, außerschulische und familiäre Umweltbildung.

Eine Gesamtübersicht liefert die Stiftung Naturschutz Berlin mit “Grüne Lernorte in Berlin”.