Aktuelle Berichte zum Programm Nachhaltige Erneuerung in Berlin

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen zum Programm Nachhaltige Erneuerung (früher Stadtumbau) in Berlin.

Aktuelle Berichte

Naturgarten mit Insektenhotels auf dem Campus Hannah Höch

Kreativ und naturnah - die Freiflächen der Hannah-Höch-Gemeinschaftsschule im Märkischen Viertel werden aufgewertet

Auf dem Campus Hannah Höch lernen rund 660 Kinder und Jugendliche. Die Gebäude-Anordnung bedingt ein Gelände mit zahlreichen Freiräumen. Das künstlerische Profil der Schule ist gut erkennbar. Durch eine partielle Neugestaltung werden neue Angebote und eine bessere Orientierung geschaffen. Kreativ und naturnah - die Freiflächen der Hannah-Höch-Gemeinschaftsschule im Märkischen Viertel werden aufgewertet

Blick auf Kinder beim Fußballspiel durch ein mit Ballons geschmücktes Tor

Sportlicher Gewinn für die Schöneberger Linse – an der Ella-Barowsky-Straße wurde der neue Sportplatz eröffnet

An der Ella-Barowsky-Straße entsteht ein neues Stadtquartier. Die ehemalige Teske-Schule soll dort bald als Campus Schöneberger Linse wieder eröffnet werden. Die Schulsportflächen werden auch von Vereinen genutzt und wurden 2021/22 erneuert. Die Fertigstellung wurde am 17.06.2023 gefeiert. Sportlicher Gewinn für die Schöneberger Linse – an der Ella-Barowsky-Straße wurde der neue Sportplatz eröffnet

Kinder stürmen den neuen Schulhof des Campus Rüdigerstraße

Neuer Schulhof für den Campus Rüdigerstraße eingeweiht

Die Selma-Lagerlöf-Schule und die Gerda-Lagerlöf-Grundschule bilden seit 2018 den Campus Rüdigerstraße. Die Schulfreiflächen des ehemaligen Gymnasiums wurden in zwei Bauabschnitten erweitert und neu gestaltet. Die feierliche Einweihung fand am 22. Juni 2023 statt. Neuer Schulhof für den Campus Rüdigerstraße eingeweiht

Baustelle des Erweiterungsbaus der Kita Bewegungsreich mit Bestands- und Neubau sowie Verbinder

Beispielhaft planen und bauen: Die Kita Bewegungsreich feierte Richtfest für die Erweiterung

Für Sanierung und Erweiterung der Kita Bewegungsreich um 90 Plätze wurde im Rahmen des Forschungsprojekts netWORKS4 mit Fachleuten und Nutzern ein Regenwasser-Bewirtschaftungskonzept erarbeitet. Realisiert werden Dach- und Fassadenbegrünung und eine Zisterne für WC-Spülung und Gartenwässerung. Beispielhaft planen und bauen: Die Kita Bewegungsreich feierte Richtfest für die Erweiterung

Eröffnung des Spielplatzes Krautstraße

Friedrichshain West: Eine Spiellandschaft für alle entsteht

Die inklusive Spiellandschaft Krautstraße/Lange Straße ist eines von zwei Modellvorhaben für barrierefreie Spielplätze im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Der erste Teil wurde am 1. Juni 2023 mit Staatssekretär Stephan Machulik eingeweiht. Bei der Planung wirkten die relevanten Zielgruppen mit. Friedrichshain West: Eine Spiellandschaft für alle entsteht

Richtfest für die Kita Havelländer Ring

Nägel einschlagen für gutes und gesundes Aufwachsen – Richtfest für die Kita Havelländer Ring in Hellersdorf

In Hellersdorf wurde Richtfest für eine Kita in ökologischer Bauweise gefeiert. Sie zählt zusammen mit Schulen, Stadtteilzentrum und Kinderforscher*zentrum HELLEUM zum Bildungscampus Kastanie - ein Schwerpunkt des Stadtumbaus und der Nachhaltigen Erneuerung. Aktuell entsteht auch das HELLEUM II. Nägel einschlagen für gutes und gesundes Aufwachsen – Richtfest für die Kita Havelländer Ring in Hellersdorf

Verkehrsberuhigung in Charlottenburg-Nord

Workshop zum Verkehrsberuhigungskonzept Charlottenburg Nord am Tag der Städtebauförderung

Am Tag der Städtebauförderung 2022 wurde der Wunsch nach klimafreundlichem und sicherem Verkehr in Charlottenburg Nord durch eine Besetzung des Heckerdamms demonstriert. Der Bezirk beauftragte daraufhin ein Konzept zur Verkehrsberuhigung. Der Entwurf wurde nun vorgestellt und diskutiert. Workshop zum Verkehrsberuhigungskonzept Charlottenburg Nord am Tag der Städtebauförderung

Margaretha Seels vom Stadtentwicklungsamt und Aline Löw von der Gebietsbeauftragten zeigen historische Fotos vom Poststadion

Zeitreise durch den SportPark Poststadion

Im SportPark Poststadion sind mit Fördermitteln aus dem Stadtumbau seit 2007 neue vereinsungebunde Sportangebote entstanden. Der Eingangsbereich wurde mit Mitteln aus dem Investitionspakt Sportstätten und der Nachhaltigen Erneuerung umgestaltet und am Tag der Städtebauförderung 2023 eingeweiht. Zeitreise durch den SportPark Poststadion

Rundgang durch den Schlosspark mit Leane Benjamin vom Straßen- und Grünflächenamt und Landschaftsarchitektin Brigitte Gehrke

Erneuerung des Schlossparks Buch – im Spannungsfeld zwischen Denkmalschutz, Naturschutz und Bürgernähe

Der Schlosspark ist ein Ort, mit dem sich die Menschen in Buch identifizieren, die grüne Oase in Bahnhofsnähe steht unter Naturschutz. Am 13. Mai 2023 wurde der Abschluss der denkmalgerechten Sanierung und Aufwertung der Parkanlage mit mehr als 2 Mio. Euro aus dem Programm Stadtumbau gefeiert. Erneuerung des Schlossparks Buch – im Spannungsfeld zwischen Denkmalschutz, Naturschutz und Bürgernähe