Aktuelle Berichte zum Programm Nachhaltige Erneuerung in Berlin

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen zum Programm Nachhaltige Erneuerung (früher Stadtumbau) in Berlin.

Aktuelle Berichte

Vogelperspektive auf Sportplatz; Teske-Schule und neue Wohnbebauung Schöneberger Linse

Zukunftsprojekte für die Schöneberger Linse und den Bahnhof Südkreuz

Nach drei Jahren Pandemie fand am 29. November im Rathaus Schöneberg wieder der Infoabend zur Nachhaltigen Erneuerung Südkreuz statt. Vorgesellt wurden Projekte für die Schöneberger Linse und den Bahnhof Südkreuz, darunter die Neugestaltung der Quartiersachse und die Nutzung des Parkdecks Nord. Zukunftsprojekte für die Schöneberger Linse und den Bahnhof Südkreuz

Grünzug Popitzweg im Sommer 2023 mit Sitzskulptur

Charlottenburg-Nord: Der Park mit dem U-Bahn-Ausgang

Der Grünzug Halemweg-Popitzweg ist mit der Eröffnung des Stadtplatzes und des neuen U-Bahn-Ausgangs Halemweg fast fertig. Im März 2024 erhält der Grünzug wegen seiner augezeichneten landschaftsarchitektonischen Qualität eine eigene Ausstellung der Architektenkammer Berlin. Charlottenburg-Nord: Der Park mit dem U-Bahn-Ausgang

Zugang zur S-Bahn im Spätherbst

Auftakt für den Bucher Pankepark

Der Panke-Grünzug in Buch soll mittelfristig zu einem Gesundheitspark weiterentwickelt werden. Am 16. November stellten das Bezirksamt und Fachleute die Vorplanung für die Auftaktmaßnahme im nördlichen Teil vor. Zwischen Bahnhof und Panke-Platz sollen Ruheorte und Bewegungsangebote entstehen. Auftakt für den Bucher Pankepark

Podium und der volle Louise-Schroeder-Saal zum Infoabend Nachhaltige Erneuerung Südkreuz am 29.11.2023

Infoabend zum Fördergebiet Schöneberg-Südkreuz

Zum Infoabend Nachhaltige Erneuerung Südkreuz am 29.11. mit der Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung und Facility Management von Tempelhof-Schöneberg, Eva Majewski, kamen an die 100 Interessierte. Aktuell ist auch der 2. Newsletter zur Nachhaltigen Erneuerung Schöneberg-Südkreuz erschienen. Infoabend zum Fördergebiet Schöneberg-Südkreuz

LKW auf schmaler Straße, PKW hält auf Gehweg

Beteiligung zum Verkehr im und um den Auguste-Viktoria-Kiez

Für den Auguste-Viktoria-Kiez und sein Umfeld wird ein integriertes Verkehrskonzept erstellt. Zur Bestandsanalyse und Identifikation möglicher Konfliktpunkte läuft bis 3.12. eine Beteiligung auf mein.berlin.de. Zum Ideenaustausch wurde auch ein Infostand in der Stadtteilbibliothek genutzt. Beteiligung zum Verkehr im und um den Auguste-Viktoria-Kiez

Menschen beraten an einer Station zum Thema Verkehrrsicherheit und Barrierefreiheit

Gebietsforum Haselhorst/Siemensstadt beschäftigte sich mit dem Thema Verkehr

Beim Gebietsforum Haselhorst/Siemensstadt am 19. Oktober ging es vorrangig um die „Vorbereitende Verkehrsraumuntersuchung“ für das Fördergebiet, die der Bezirk demnächst in Auftrag geben will. Bevor das passiert, wurden die Anwohnerinnen und Anwohner nach ihrer Meinung zum Verkehr gefragt. Gebietsforum Haselhorst/Siemensstadt beschäftigte sich mit dem Thema Verkehr

Der kleine Frieder mit dem Team vom Stadtteilzentrum

Der kleine und der große Frieder

Bis 2025 wird in der Friedenstraße der Seitenflügel einer ehemaligen Polizeiwache zum Stadtteilzentrum Friedrichshain umgebaut. Inzwischen bespielt das Team einen vom Bezirk finanzierten Treffpunkt auf einer Grünfläche an der Koppenstraße. Der kleine und der große Frieder

Neuigkeiten aus Charlottenburg Nord, Infoabend 17.10.

Charlottenburg-Nord: Viel Zustimmung für neue Infrastrukturprojekte

Zum jährlichen Info-Tag „Förderprogramm Nachhaltige Erneuerung im Charlottenburger Norden“ kamen am 17. Oktober wieder genauso viele Gäste wie vor Corona. Weitere Stühle mussten in den Saal des Stadtteilzentrums getragen werden, denn hier erfährt man viel Wissenswertes zu den Baumaßnahmen. Charlottenburg-Nord: Viel Zustimmung für neue Infrastrukturprojekte

Vision für das neue urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen

2. Ausgabe des „Schaukasten“ zum Neuen Urbanen Zentrum Neu-Hohenschönhausen

In der zweiten Ausgabe des "Schaukasten" wird ein Tag in der Schaustelle beschrieben, dem Infokiosk zum Neuen Urbanen Zentrum Neu-Hohenschönhausen. Ein Interview stellt Roland Krebs und Stefan Mayr vom Büro superwien vor. Sie gewannen zusammen mit "studio boden" den städtebaulichen Wettbewerb. 2. Ausgabe des „Schaukasten“ zum Neuen Urbanen Zentrum Neu-Hohenschönhausen