Kurzzeitpflege (SGB XI)

Den Rahmenvertrag für die Kurzzeitpflege gemäß § 75 Absatz 1 und 2 SGB XI mit Stand vom 15.06.2009 sowie die Ergänzungsvereinbarung zum Rahmenvertrag Stand 13.06.2016 finden Sie auf der Internetseite der AOK Nordost:

Vergütungen

Hier erhalten Sie einen Überblick über die mit dem Träger der Sozialhilfe vereinbarten Vergütungen und Entgelte der Kurzzeitpflegeeinrichtungen.

Erklärung der Abkürzungen:

  • MP = Maßnahmepauschale (Sie benennt bei den Pflegeeinrichtungen die Pflegevergütung.)
  • GP = Grundpauschale (Diese beinhaltet die getrennt vereinbarten Entgelte für Unterkunft und für Verpflegung.)
  • IB = Investitionsbetrag (Er beinhaltet die gesondert berechenbaren betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen. Bei Einrichtungen, die Ein- und Zweibettzimmer vorhalten, sind nur einheitliche Entgelte für alle Zimmer vereinbart. Im Einzelfall können die Einzelzimmerentgelte daher auch oder nur für Zweitbettzimmer zutreffen, wenn die Einrichtung tatsächlich über keine Einbettzimmer verfügt.

Der Liste kann grundsätzlich nicht entnommen werden, über welche Zimmerarten (Einzelzimmer oder Doppelzimmer) die Einrichtungen verfügen.

  • FB = Freihaltegelder (Diese sind in der Kurzzeitpflege nicht vereinbart. Es werden nur Anwesenheitstage bezahlt.)