Jobangebote in den Teilhabefachdiensten Berlin

logo_haus-der-teilhabe
Bild: Sen IAS

Die Teilhabefachdienste in den Bezirken suchen Mitarbeitende, die Interesse daran haben, an dieser Aufgabe aktiv und gestalterisch mitzuwirken.

Arbeiten mit Sinn. Für eine inklusive Gesellschaft

Jeder Mensch hat ein Recht auf volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Für Menschen mit Behinderung ist die Realisierung dieses Rechts nicht immer ohne weiteres möglich, denn die Barrieren in unserer Gesellschaft sind vielfältig.
Der Staat unterstützt Menschen mit Behinderung dabei, dieses Recht zu verwirklichen und ein selbstbestimmtes, möglichst barrierefreies Leben zu führen: Mit den Leistungen der Eingliederungshilfe!
Die Teilhabefachdienste in den Bezirken und im Landesamt für Gesundheit und Soziales suchen Mitarbeitende, die Interesse daran haben, an dieser Aufgabe aktiv und gestalterisch mitzuwirken.

Welche Aufgabe passt zu Ihnen?

Teilhabeplaner*in – Schwerpunkt:
Bedarfsermittlung und Sozialraummanagement

Als Teilhabeplaner*in ist es Ihre Aufgabe gemeinsam mit dem Menschen mit Behinderung seine Teilhabebedarfe zu ermitteln, passgenaue Unterstützungsangebote zu finden und zu realisieren. Dies erfordert einen ressourcenorientierten Ansatz, den Willen kommunikative Barrieren zu überwinden und kreative Lösungen für individuelle Leistungssettings zu finden.
Einen wesentlichen Teil Ihrer Arbeitszeit verbringen Sie im Sozialraum, des Menschen mit Behinderung. Dort sind Sie nicht nur Ansprechperson für Fragen der Eingliederungshilfe, sondern arbeiten daran, in Netzwerken und durch individuelle Absprachen die inklusive Öffnung von Regelangeboten zu fördern.

Leistungskoordinator*in – Schwerpunkt: Organisation und Abstimmung

Leistungen zur Teilhabe und flankierende Unterstützungsangebote werden nicht nur von der Eingliederungshilfe, sondern auch von anderen Leistungsträgern/Rehabilitationsträger erbracht. Als Leistungskoordinator*in ist es Ihre Aufgabe die Leistungen so aufeinander abzustimmen, dass die leistungsberechtigte Person sie „wie aus einer Hand“ erhält. Sie stehen in Kontakt mit anderen Leistungsträgern/ Rehabilitationsträger, koordinieren gemeinsame Gespräche und sind zuständig für die Bewilligung der Eingliederungshilfe. Hierbei müssen Sie die aktuelle Rechtslage und die Ansprüche des Trägers der Eingliederungshilfe im Blick behalten. Darüber hinaus entscheiden Sie über den Anspruch auf existenzsichernden Leistungen.

Andere Aufgaben in den Teilhabefachdiensten

Die Teilhabefachdienste suchen darüber hinaus weitere Mitarbeitende für Leitungsfunktionen sowie andere herausgehobenen Funktionen. Das kann z.B. die Stelle einer Standortkoordination in den Häusern der Teilhabe sein, welche eine vernetzte Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure, Ämter und Institutionen auf dem Gebiet der Eingliederungshilfe fördert. Oder es ist eine Führungsfunktion zu besetzen, die ein Team aus Teilhabeplaner*innen und Leistungskoordinator*innen für einen bestimmten Sozialraum anleitet. Je nach Bedarf werden hier Fachkräfte gesucht, die sich für Führungsaufgaben interessieren oder die ganz spezifischen Kompetenzen und Interessen mitbringen.

Was bieten wir?

  • Spannende und vielseitige Tätigkeiten in multidisziplinären Teams
  • intensive und hochwertige Weiterbildung
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung der Teilhabefachdienste
  • Land Berlin als sicherer Arbeitgeber
  • gut ausgebauter ÖPNV im Land Berlin
  • berufsbegleitende Qualifizierungsangebote
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • das gute Gefühl mehr Teilhabe möglich zu machen!

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt!

Bezirksamt Treptow-Köpenick:

Teilhabeplaner / Teilhabeplanerinnen in der Eingliederungshilfe (m/w/d)

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf:

Leistungskoordination im Teilhabefachdienst (m/w/d)

Teilhabeplanung im Teilhabefachdienst Soziales (m/w/d)