Inhaltsspalte

Aktuelles

Rundschreiben Soz Nr. 15/2020 - Umgang mit Covid-19 im Rahmen der Eingliederungshilfe II

Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation finden Sie hier das Rundschreiben „Umgang mit Covid-19 im Rahmen der Eingliederungshilfe II“.

Das Rundschreiben soll aufgrund der aufgetretenen Pandemie durch den Corona-Virus Covid-19 zu Fragestellungen im Rahmen des Verfahrens- und des Leistungsrechts der Eingliederungshilfe Regelungen treffen. Diese sollen dazu beitragen, dass die Ausbreitung der Pandemie möglichst stark verzögert wird und gleichzeitig dringend erforderliche Leistungen weiterhin aufrechterhalten werden.

Rundschreiben Soz Nr. 21/2020 – Umgang mit Covid-19 im Rahmen der Eingliederungshilfe II

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem BTHG-Projekt Berlin – aktuelle Dokumente, Termine, Interviews und interessante Artikel.

Abschlussbericht zum Projekt zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Berlin

Das Projekt zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG-Projekt) ist nach drei Jahren offiziell am 30. Juni 2020 zu Ende gegangen. Der in dem Zusammenhang veröffentlichte Abschlussbericht beschließt formell das Projektende in der Berliner Verwaltung. Die Umsetzung wird nun im Rahmen der regulären Verwaltungsarbeit mit den betroffenen Akteuren weitergeführt. Weitere Informationen

Rundschreiben Soz Nr. 12/2020

Überbrückungsleistungen als Ersatz für wegfallende bzw. verkürzte Leistungen der Eingliederungshilfe aufgrund der aufgetretenen Pandemie durch das Corona-Virus COVID-19/ Übergangsregelungen für laufende Fälle der Einzelfallhilfe Weitere Informationen

Ankündigung: Konstituierende Sitzung des Berliner Steuerungskreises

Mit dem Berliner Teilhabegesetz (BlnTG) wird der gesamtstädtischen Steuerung der Eingliederungshilfe ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Daher wird am 30.09.2020 der Berliner Steuerungskreis nach § 7 Abs. 3 BlnTG seine Arbeit aufnehmen. Weitere Informationen

Rundschreiben Soz 16/2020 zu § 61 SGB IX - Budget für Arbeit als Leistung der Eingliederungshilfe

Rundschreiben Soz 16/2020 zu § 61 SGB IX - Budget für Arbeit als Leistung der Eingliederungshilfe Weitere Informationen

Wissenschaftliche Begleitung und partizipative Auswertung der Pilotierung des Teilhabeinstruments Berlin (TIB)

Die Evangelische Hochschule Berlin (EHB) wurde von Land Berlin, vertreten durch die Sen IAS, beauftragt, die Anwendung des neu entwickelten Instrumentes zur Ermittlung des Teilhabebedarfes (TIB) zu erproben und zu evaluieren. Weitere Informationen

Neue Gemeinsame Ausführungsvorschriften Eingliederungshilfe

Mit der nächsten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes zum 01.01.2020 treten weitreichende Änderungen des Verfahrens- und Leistungsrechts der Eingliederungshilfe nach dem SGB IX in Kraft. Aufgrund der Natur eines Bundesgesetzes bleiben viele Fragen in der Praxis. Weitere Informationen

Jobangebote in den Teilhabefachdiensten Berlin

Link zu: Jobangebote in den Teilhabefachdiensten Berlin
Bild: Sen IAS

Die Teilhabefachdienste suchen Mitarbeitende! Arbeiten mit Sinn für eine Inklusive Gesellschaft! Weitere Informationen

Neue FAQ-Seite: Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Änderungen in der Eingliederungshilfe

Link zu: Neue FAQ-Seite: Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Änderungen in der Eingliederungshilfe
Bild: Jan Engel - Fotolia.com

Mit dem Bundesteilhabegesetz wird die Eingliederungshilfe grundlegend reformiert. Was ändert sich dabei konkret für den Menschen mit Behinderung, der Eingliederungshilfe erhält? Antworten hierauf gibt es nun auf der Unterseite „Fragen und Antworten“ der Webseite. Weitere Informationen

Was ändert sich für die Menschen mit „Persönlichen Assistenzleistungen“? – Neue Zuordnungen und Zuständigkeiten

Mit dem Bundesteilhabegesetz werden Assistenzleistungen ausdrücklich als mögliche Leistungen der Eingliederungshilfe benannt. Das Land Berlin ordnet daher die Leistungen der Persönlichen Assistenz (bisher: Leistungskomplex 32) nicht mehr nur der Pflege, sondern auch der Eingliederungshilfe zu. Weitere Informationen

Berliner Teilhabegesetzes vom Abgeordnetenhaus beschlossen

Am 25. September hat das Berliner Abgeordnetenhaus das Gesetz zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Berlin (Berliner Teilhabegesetz – BlnTG) verabschiedet und damit festgelegt, wie der Träger der Eingliederungshilfe in Berlin zukünftig organisiert sein soll. Weitere Informationen

Gesucht: Interessensvertretungen von Menschen mit Behinderungen für den Widerspruchsbeirat im LAGeSo

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) sucht Freiwillige von Interessensvertretungen der Menschen mit Behinderungen für seinen Widerspruchsbeirat. Weitere Informationen

Entscheidung über Logo der Häuser der Teilhabe

Link zu: Entscheidung über Logo der Häuser der Teilhabe
Bild: SenIAS

Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung wird nach der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes im Land Berlin zukünftig durch Teilhabefachdienste in den Sozial- und Jugendämtern der Bezirke erbracht. Weitere Informationen

Rundschreiben zu den Vertragsüberleitungen und Zuständigkeitsänderungen im Zuge der BTHG-Umstellung

Das neue Leistungsrecht der Eingliederungshilfe im SGB IX und damit verbundene Änderungen treten zum Jahreswechsel 2020 in Kraft. Weitere Informationen

Berliner Teilhabegesetzes auf dem Weg ins Abgeordnetenhaus

Am 2. Juli 2019 hat der Berliner Senat den Entwurf zum Berliner Teilhabegesetz beschlossen. Damit hat das BTHG-Projekt nach langem Ringen um die „beste Lösung“ einen weiteren wichti-gen Meilenstein erreicht. Weitere Informationen

Was ändert sich durch die Einführung des Bundesteilhabegesetzes?

Informationsschreiben für die Leistungsberechtigten der Eingliederungshilfe Weitere Informationen

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) mit neuer Aufgabenwahrnehmung für die Eingliederungshilfe

Nach Beschluss des Abgeordnetenhauses zum Berliner Teilhabegesetz Übernahme von Aufgaben der Eingliederungshilfe durch das LAGeSo ab 1. Januar 2020 Weitere Informationen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für neue Aufgaben Weitere Informationen

Vertragspartner sind sich einig: Beschluss des Berliner Rahmenvertrages

Am 5. Juni 2019 hat die Senatorin für Soziales, Elke Breitenbach, für das Land Berlin den neuen Berliner Rahmenvertrag für die Eingliederungshilfe gemäß § 131 SGB IX (BRV SGB IX) mit den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege und privaten Anbietern geschlossen. Weitere Informationen

Verbände bringen sich aktiv zum Referentenentwurf des Berliner Teilhabegesetzes ein

Mit den Eckpunkten zur Organisation des Trägers der Eingliederungshilfe hat der Senat am 9. April 2019 die wesentlichen Leitlinien für die Reform der Eingliederungshilfe in Berlin beschlossen. Weitere Informationen

20.03.2019 – Interview mit Dominik Peter

Link zu: 20.03.2019 – Interview mit Dominik Peter
Bild: Berliner Behindertenverband Für Selbstbestimmung Und Würde E.v

Dominik Peter, Vorsitzender vom Berliner Behindertenverband "Für Selbstbestimmung und Würde e.V.", über die Einführung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTB) als neues Beratungsangebot in Berlin Weitere Informationen

15.10.2018 – Interview mit Prof. Dr. Hinte

Link zu: 15.10.2018 – Interview mit Prof. Dr. Hinte
Bild: ISSAB

Interview mit Prof. Dr. Hinte, emeritierter Leiter des ISSAB der Universität Duisburg-Essen, über die Umsetzung einer sozialraumorientierten Eingliederungshilfe in Berlin Weitere Informationen