Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Inhaltsspalte

Coronavirus (SARS-Covid-19): Tagespflege und Nachtpflege

06.10.2020 12:26

Ab dem 01.10.2020 dürfen die Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen bei Einhaltung der erforderlichen Hygienestandards wieder den Regelbetrieb aufnehmen. Die Zahl der Gäste kann auf bis zu 50% der im Versorgungsvertrag vereinbarten Plätze reduziert werden, wenn dies zur Umsetzung der im individuellen Schutz- und Hygienekonzept vorgesehenen Maßnahmen erforderlich ist. Die Entscheidung, welche Gäste betreut werden, trifft die verantwortliche Pflegefachkraft unter Abwägung von Infektionsschutz, pflegerischer Versorgung, sozialer Teilhabe und Entlastung der Angehörigen. Heimaufsicht und Pflegekassen sind bei jeder Änderung der Versorgungskapazitäten zu informieren. Personen, die Symptome aufweisen, die mit COVID-19 vereinbar sind oder in den letzten 14 Tage Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, dürfen teilstationäre Pflegeeinrichtungen weiterhin nicht betreten.

Die Berliner LIGA der Verbände der freien Wohlfahrtspflege hat Handlungsempfehlungen für die Tagespflege erarbeitet, an denen Sie sich bei der Erstellung des Hygienekonzepts orientieren können.

Handlungsempfehlungen der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Berlin, Fachausschuss Altenhilfe zur Umsetzung der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung / Teilöffnung der teilstationären Pflege zum 01.07.2020

PDF-Dokument (68.9 kB)