Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Zweijährige Basisförderung für Produktionsorte, Gruppen, Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstler im Bereich Darstellende Künste/ Tanz vergeben

Pressemitteilung vom 31.05.2021

Die Jury hat Kulturstaatssekretär, Dr. Torsten Wöhlert, ihre Empfehlungen zur Vergabe der zweijährigen Basisförderung an privatrechtlich organisierte Theater und Produktionsorte, Gruppen sowie Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstler des Tanzes, der darstellenden und performativen Künste in den Jahren 2022 und 2023 unterbreitet.

Mit der zweijährigen Basisförderung für Gruppen, Einzelkünstlerinnen und –künstler und der zweijährigen Förderung für Produktionsorte werden im Rahmen der Projektförderung neben den jährlich für Einzelprojekte und Produktionsorte zu vergebenen Mitteln –vorbehaltlich des entsprechenden Beschlusses des Abgeordnetenhauses von Berlin – Fördermittel für die kontinuierliche Unterstützung der freien Performance-, Theater- und Tanzszene in Berlin vergeben.

Den Mitgliedern der Jury, Odette Bereska, Georg Kasch, Dr. Elisabeth Nehring, Rike Reiniger, Sven Till, Christine Wahl und Jutta Wangemann lagen insgesamt 117 Anträge vor. Davon wurden 91 Anträge auf die zweijährige Basisförderung für Gruppen, Einzelkünstlerinnen und –künstler mit einem Gesamtantragsvolumen von rund 8,6 Mio € für das Jahr 2022 und rund 8,8 Mio € für das Jahr 2023 gestellt. Für die zweijährige Förderung von Produktionsorten wurden 26 Anträge mit einem Antragsvolumen von rund 3,6 und 3,7 Mio € in den Jahren 2022 und 2023 gestellt.

Das Votum der Jury sieht vor, dass im Förderzeitraum 2022-2023 insgesamt 20 Gruppen oder Einzelkünstlerinnen und –künstler eine zweijährige Basisförderung mit einem Fördervolumen von rd. 1,6 Mio Euro je Förderjahr erhalten. Außerdem wurden 16 Orte für die zweijährige Förderung von Produktionsorten mit einem Fördervolumen von 1,6 Mio Euro je Förderjahr empfohlen.

Kulturstaatssekretär, Dr. Torsten Wöhlert, folgt den Empfehlungen der Jury mit herzlichem Dank für die fach- und sachkundigen Einschätzungen.
Der Jurykommentar sowie die Förderergebnisse sind bei den aktuellen Förderergebnissen im Bereich Darstellende Künste/ Tanz auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Kultur und Europa abrufbar:

https://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/foerderergebnisse/darstellende-kunst/