Einjährige Basisförderung 2021 und zweijährige Basisförderung 2021/2022 für Gruppen der Neuen Musik ausgeschrieben

Pressemitteilung vom 30.01.2020

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats hat die einjährige Basisförderung 2021 und die zweijährige Basisförderung 2021/2022 für Berliner Ensembles ausgeschrieben, die im Bereich der Neuen Musik tätig sind.

Gefördert werden professionell arbeitende, bereits bestehende Ensembles, die ihren beruflichen Mittelpunkt in Berlin haben. Der inhaltliche Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit muss im Bereich der Neuen Musik liegen (z.B. klassische Moderne oder zeitgenössische Musik). Mit der Basisförderung wird die Finanzierung von laufenden Ausgaben und Infrastrukturkosten unterstützt.

Ziele der Förderung:
  • Unterstützung finanzschwacher Gruppen bei der Existenzsicherung
  • Verbesserung der Arbeitssituation
  • Künstlerische Weiterentwicklung des Ensembles und/oder Stärkung des Profils
  • Erhöhung der öffentlichen Wahrnehmung
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Erhöhung der Rezeption in der Fachwelt und den Medien.

Der Jury gehören an: Prof. Dr. Stefan Drees, Sebastian Hanusa, Ilse Müller und Prof. Dr. Dörte Schmidt.

Bewerbungsschluss ist der 26. März 2020 um 18 Uhr.

Das elektronische Antragsformular sowie die Möglichkeit zum Hochladen der erforderlichen Anlagen finden Sie im Internet unter: https://fms.verwalt-berlin.de/egokuef/