Arbeitsstipendien für Berliner Autorinnen und Autoren 2020 ausgeschrieben

Pressemitteilung vom 15.05.2019

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt auch für das Jahr 2020 Arbeitsstipendien für Berliner Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben und in deutscher Sprache schreiben.

Anzahl, Dauer und Zeitraum der Arbeitsstipendien können wegen der Beratungen zum Berliner Doppelhaushalt 2020/2021 erst Ende des Jahres 2019 endgültig festgelegt werden. Es ist aber zu erwarten, dass mindestens 17 Stipendien mit einer Dotation von 24.000 Euro (bei erfahrungsgemäß ca. 300 Bewerbungen) vergeben werden.

In die Jury wurden berufen: Nico Bleutge, Paula Fürstenberg, Martin Jankowski, Dr. Sonja Longolius, Annika Reich und Paul Wrusch.

Das elektronische Antragsformular und alle Anlagen sollen online an die Berliner Kulturverwaltung abgesendet werden. Eine zusätzliche Abgabe von Unterlagen in Papierform ist nicht erwünscht.

Der Link zum Online-Formular sowie das Informationsblatt zur Ausschreibung können im Internet unter

http://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/antragscenter/

aufgerufen werden.

Es besteht in begründeten Ausnahmefällen die Möglichkeit, sich die Unterlagen in Papierform nach vorheriger telefonischer Anmeldung in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin, abzuholen.
Nähere Informationen sind unter der Telefonnummer (030) 90228 536 zu erhalten.

Bewerbungsschluss für die Online-Bewerbung ist in diesem Jahr der 16. Juli 2019. Die Bewerbung muss bis spätestens 18 Uhr eingegangen sein.