Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Vergabe von öffentlich geförderten Probe- und Produktionsräumen im Rahmen des Arbeitsraumprogramms für den Bereich Darstellende Kunst und Tanz

Pressemitteilung vom 11.03.2019

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt im Rahmen des Arbeitsraumprogramms einen öffentlich geförderten Probe-/Produktionsraum für den Bereich Darstellende Kunst und Tanz.

In der Turmstraße 57/58 werden Räumlichkeiten für professionell arbeitende Künstler*innen und/oder Gruppen mit folgender Ausstattung vergeben:

  • Voll eingerichtetes Studio für die Darstellenden Künste und/ oder Tanz im 1. OG eines Geschäftshauses (insgesamt 95,8 m², Deckenhöhe 3,00 Meter).
  • Ausstattung: Weiß getünchte Wände, Schwingboden, Spiegelwand, verschließbare Aufbewahrungsschränke, Verdunklung, Dusche, WC, Umkleidevorrichtungen, kleine Kaffeeküche, kleiner Tresen mit Whiteboard aus Glas, Garderobe, weitere Einrichtungsgegenstände in einwandfreiem Zustand.

Die Miete der Räumlichkeiten wird von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa subventioniert. Der Anteil der Nutzer*innen beträgt 5,00 €/m² brutto warm für die Gesamtfläche von 95,8 m² (zzgl. Stromkosten), insgesamt: 479,00 €/mtl. (zzgl. Strom).

Die Vergabe erfolgt für zwei Jahre mit Verlängerungsoption auf weitere zwei Jahre. Es können sich bis zu drei Nutzer*innen/ Gruppen gemeinsam auf den Raum bewerben.

Der Nutzungsbeginn des Raumes ist nach erfolgreich absolvierten Vergabeverfahren ab dem 01.05.2019 vorgesehen.

Die Möglichkeit zur Besichtigung der Räumlichkeiten gibt es an folgenden Terminen (Treffpunkt direkt vorm Eingang, neben dem Schreibwarengeschäft):

  • Mittwoch, den 27.03.2019 von 9:30 – 10:30 Uhr
  • Montag, den 01.04.2019 von 9:30 – 10:30 Uhr

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an unter: andrea.krause@kultur.berlin.de

Die Bewerbungsfrist ist Dienstag, der 09.04.2019 um 18.00 Uhr.

Die genauen Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungsvoraussetzungen können dem Informationsblatt entnommen werden:

https://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/arbeitsraeume/artikel.790740.php

Anträge sowie alle Anlagen sind per Email einzureichen:

Andrea Krause (GeschZ. I A AK)
Telefon: (030) 90 228 – 340
Telefax: (030) 90 228 – 457
E-Mail: andrea.krause@kultur.berlin.de
Internet: http://www.kultur.berlin.de

Ralf Grützbach (GeschZ. I A Gr)
Telefon: (030) 90 228 – 318
Telefax: (030) 90 228 – 457
E-Mail: ralf.gruetzbach@kultur.berlin.de
Internet: http://www.kultur.berlin.de