Kulturaustauschstipendien des Landes Berlin Global 2019 vergeben

Pressemitteilung vom 27.11.2018

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – an 19 in Berlin lebende Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten Kulturaustauschstipendien Global in Höhe von 7.500 €.

Der Jury, die für die Kulturaustauschstipendien Global 2019 für Bildende Kunst insgesamt 81 Bewerbungen begutachtet hat, gehörten an: Niklas Goldbach, Nicola Kuhn, Julia Wallner.

Für die Kulturaustauschstipendien des Landes Berlin Global 2019 für Bildende Kunst wurden ausgewählt:

  • Hanno Leichtmann für Wellington/ Neuseeland
  • Mario De Vega für Valparaiso/ Chile und Cuernavaca, City of Querétaro/ Mexiko
  • Payam Sharifi für Tiflis/ Georgien
  • Yukiko Jungesblut für Kitakyushu/ Japan
  • Marianna Christofides für Bukarest/ Rumänien
  • Valentin Moritz für Bogotá/ Kolumbien
  • Katja Pratschke & Gusztáv Hámos für Dhaka/ Bangladesch
  • Stephanie Kloss für Los Angeles/ USA
  • Carlos Manuel für Curitiba/ Brasilien
  • Lisa Premke für Pune/ Indien
  • Caspar Stracke für Windhoek/ Namibia
  • Rebecca Ann Tess für Valparaíso, Chiloé/ Chile
  • Przemek Kaminski für New York/ USA
  • Nora Krahl für New York/ USA
  • Johannes Vogl für Wien/ Österreich und Sinop/ Türkei
  • Boris Baltschun für Richmond/ Südafrika
  • Arna Aley für Riga/ Lettland und Moskau/ Russland
  • Katharina Mevissen für Lyon/ Frankreich
  • Berit Einemo Frøysland für Tokio/ Japan

Kulturstaatssekretär Dr. Torsten Wöhlert gratuliert den Stipendiatinnen und Stipendiaten sehr herzlich.