Auszeichnungen im Bereich Kinder- und Jugendtheater vergeben

Pressemitteilung vom 27.09.2018

Der Kulturstaatssekretär Dr. Torsten Wöhlert ist erfreut diese neue Art der Förderung erstmalig auszureichen und auf Empfehlung einer Fachjury acht Auszeichnungen an Kulturschaffenden im Bereich Kinder- und Jugendtheater vergeben zu dürfen.

Die Auszeichnung würdigt Künstlerinnen und Künstler, Gruppen und Institutionen, die durch ihr Engagement und ihre Tätigkeit ein vielfältiges Theaterangebot für Kinder und Jugendliche in Berlin schaffen und sichern.

Insgesamt bewarben sich 26 Einzelkünstlerinnen und Künstler, Gruppen und Theater um die zehn ausgeschriebenen Preise in Höhe von je 10.000 €. Unter Berücksichtigung der Ausschreibungskriterien und nach ausführlicher Diskussion entschied sich die Jury einstimmig für acht Nominierungen. Aufgrund dessen wurden die zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von 100.000 € auf je 12.500 € aufgeteilt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2018 sind:

  • Name

    Institution

  • Katja Behounek-Pölzer

    Theater JARO

  • Ute Kahmann

    Figurentheater Ute Kahmann

  • Thomas Mierau

    Theater Mirakulum – Puppenkomödie Berlin

  • Christiane Klatt

    puppen.etc – Theater mit Figuren

  • Evelyn Geller

    KiT – Kinder im Theater e.V.

  • Susanne Olbrich

    TheaterFusion

  • Nicole Gospodarek

    Nicole Gospodarek

  • Hans-Hermann Keune

    Theater Lichterfelde

Der Jury gehörten Frau Dr. Christa Juretzka, Frau Odette Bereska und Herr Gerhard Drexel an.

Staatssekretär Dr. Torsten Wöhlert gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern zu dieser besonderen Auszeichnung und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg.
Ebenfalls dankt der Staatssekretär der Jury für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.