Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Förderung von Kinder- und Jugendtheater am Winterfeldtplatz

Pressemitteilung vom 31.05.2018

Der Standort des traditionsreichen Hans Wurst Nachfahren-Puppentheaters am Schöneberger Winterfeldtplatz wird als Kulturort für Kinder und Jugendliche gesichert.
Mit dem Abschied der „Hans Wurst Nachfahren“ geht zwar eine Ära des Figurentheaters zu Ende, das Generationen von Berliner Kindern begeisterte. Jedoch ist der Standort am Winterfeldtplatz bis Ende 2023 gesichert.

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer: „Zunächst einmal bedanke ich mich für das Engagement und den persönlichen Einsatz von Frau Kilian und Herrn Heinzmann. Sie haben an diesem Standort eine Institution geschaffen, an die sich Generationen von Kindern und Eltern gerne erinnern werden. Damit dieser Standort für Kinder- und Jugendtheater zumindest für weitere 5 Jahre erhalten bleibt, konnte ich mit dem Vermieter kurzfristig eine Verlängerung eines Mietvertrages verhandeln. Hierfür danke ich dem Vermieter. Da die beiden Theaterbetreiber aus persönlichen Gründen eine weitere Bespielung für sich ausgeschlossen haben, werde ich den Standort ausschreiben.
Ich danke allen, die zur Lösung, diesen Standort zu erhalten, beigetragen und sie möglich gemacht haben, besonders danke ich für das bürgerschaftliche Engagement.“

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt
- eine Sonderförderung ab 15. September 2018 an Personen, die in Berlin ansässig sind und hier ein professionelles, künstlerisches Programm für Kinder und Jugendliche anbieten wollen.

Die genauen Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungsvoraussetzungen sind in dem Informationsblatt der Webseite der Kulturverwaltung beschrieben. Dieses ist unter folgendem Link eingestellt:
http://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/darstellende-kunst/

Die Anträge sowie alle Anlagen sind elektronisch einzureichen. Das entsprechende Online-Formular wird in Kürze unter folgendem Link abrufbar sein:
https://fms.verwalt-berlin.de/egokuef/

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2018 um 18.00 Uhr.