Arbeitsstipendien für Neue Musik und Klangkunst 2018 ausgewählt

Pressemitteilung vom 29.03.2018

Die Kulturverwaltung des Landes Berlin vergibt auch in diesem Jahr Arbeitsstipendien für Berliner Künstlerinnen und Künstler, die in den Bereichen Komposition, Klangkunst, Kuratorentätigkeit oder Interpretation arbeiten.
20 Arbeitsstipendien in Höhe von je 12.000 € werden vergeben an:

  • Andre Bartetzki
  • Stefan Beyer
  • Anthony Buck
  • Maurice de Martin
  • Mario de Vega
  • Sebastian Elikowski-Winkler
  • Amen Feizabadi
  • Douglas Henderson
  • Christian Kesten
  • Ehsan Khatibi
  • Georg Klein
  • Yutaka Makino
  • Chico Mello
  • Tom Rojo Poller
  • Martyna Poznanska
  • Anton Safronov
  • Carsten Seiffarth
  • Sirje Aleksandra Viise
  • André Werner
  • Susanne Zapf

Die Auswahl aus 147 Anträgen erfolgte durch eine unabhängige Jury: Andreas Bräutigam, Prof. Dr. Martin Supper, Chiyoko Szlavnics und Laurie Schwartz.