Wiederaufnahmeförderung 2018

Pressemitteilung vom 30.11.2017

Auf Empfehlung einer Fachjury wird die Senatsverwaltung für Kultur und Europa – vorbehaltlich der Verabschiedung des Haushalts 2018/19 durch das Abgeordnetenhaus von Berlin – im 1. Halbjahr 2018 insgesamt folgende 11 Wiederaufnahmen fördern:

Übersicht der Wiederaufnahmen

PDF-Dokument (14.4 kB) - Stand: November 2017

Der Fachjury gehören an:

  • Frau Dr. Leah Muir (Komponistin und künstlerische Leiterin des Ensembles Ilinx – Studio für Neue Musik an der UdK Berlin)
  • Frau Prof. Dr. Sandra Umathum (Theaterwissenschaftlerin und Dramaturgin)
  • Herr Tim Sandweg (künstlerischer Leiter der Schaubude Berlin)

Insgesamt hatte die Jury 42 Anträge mit einem Gesamtantragsvolumen von rd. 595.400 € zu beraten. Vorbehaltlich der Verabschiedung des Haushalts 2018/19 werden für die Förderung von erfolgreichen Projekten für das Jahr 2018 insgesamt 360.000 € zur Verfügung stehen. Zum 15. Februar 2018 ist eine erneute Antragstellung für Wiederaufnahmen, die im 2. Halbjahr 2018 realisiert werden sollen, möglich. Vor diesem Hintergrund hat die Jury empfohlen, für die Wiederaufnahmen im 1. Halbjahr 2018 ca. die Hälfte der verfügbaren Mittel bereit zu stellen. Im Frühjahr 2018 wird die Jury dann über die Vergabe der Wiederaufnahmeförderung im 2. Halbjahr 2018 beraten.

Staatssekretär Dr. Torsten Wöhlert dankt der Jury für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.