Sportveranstaltungen

Berlin Marathon
Bild: SCC Berlin / Sailer

Berlin ist die führende Sportmetropole Deutschlands. Kaum eine andere Stadt kann mit so vielen sportlichen Großveranstaltungen aufwarten wie die Sportmetropole. Zu den international beachteten Sportevents gehören z.B. der jährliche Berlin-Marathon und das Internationale Stadionfest (ISTAF), aber auch einzelne besonders herausragende Ereignisse wie das Internationale Deutsche Turnfest in 2017 oder die Leichtathletik Europameisterschaften im Rahmen der European Championships in diesem Jahr. Die Senatssportverwaltung fördert jährlich rund 40 nationale und internationale Sportevents. Neben einer finanziellen Unterstützung erstreckt sich die Hilfe auch auf die Bereitstellung von besonderen Veranstaltungsstätten. Alle Informationen und Formulare finden Sie auf unseren Serviceseiten unter dem Stichwort Veranstaltungsförderung

Einige Höhepunkte, die vom Land Berlin gefördert werden:

Radsport: Weltcup im Bahnradsport

Link zu: Radsport: Weltcup im Bahnradsport
Bild: Karl Franke

In diesem Jahr darf sich Berlin über die Ausrichtung eines der insgesamt fünf Bahnrad-Weltcup-Rennens freuen. Zwischen dem 30. November und dem 02. Dezember 2018 steigen die besten Bahnradfahrer der Welt im Berliner Velodrom auf den Sattel. Weitere Informationen

Handball Weltmeisterschaften 2019

Link zu: Handball Weltmeisterschaften 2019
Bild: DHB

Vom 10. bis 17. Januar 2019 ist die Berlin Schauplatz für Vorrundenspiele der Weltmeisterschaft 2019. Deutschland eröffnet das sportliche Großereignis am 10. Januar in der Mercedes-Benz-Arena mit dem Duell gegen Korea. Weitere Informationen

Wochenende der Deutschen Meisterschaften: Die Finals - Berlin 2019

Leichtathletik im Olympiastadion
Bild: Camera4

Unter dem Motto “Die Finals – Berlin 2019” firmieren die zehn Titelkämpfe in den Sportarten Bahnradsport, Bogenschießen, Boxen, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Wasserspringen, Triathlon und Turnen. Sie werden erstmals alle an einem Wochenende am 3. und 4. August 2019 in der Sportmetropole Berlin ausgetragen.
Rund 3400 Sportlerinnen und Sportler kämpfen binnen 48 Stunden um 194 Titel. Fünf Sportarten werden im Olympiapark und im Olympiastadion ausgetragen. Weitere Austragungsorte sind die Max-Schmeling-Halle, das Velodrom, die Schwimm- und Sprunghalle im Europapark und das Strandbad Wannsee.
ARD und ZDF begleiten dieses Wochenende der Deutschen Meisterschaften mit fast 20 Stunden Live-Übertragung im Fernsehen. Hinzu kommen Live-Streams, die Wettbewerbe in voller Länge zeigen.

Fechten: Weißer Bär von Berlin

Link zu: Fechten: Weißer Bär von Berlin
Bild: Lutz Basch

Der „58. Weiße Bär von Berlin“ zählt zu den Top-Events in der Fechtszene. Etwa 250 Degenfechter aus rund 25 Nationen kämpfen am 23. und 24. Februar 2019 um die Bären der Königlichen Porzellan-Manufaktur und Punkte für die deutsche und europäische (U23) Rangliste. Weitere Informationen

Bogenschießen: Hyundai Archery World Cup

Link zu: Bogenschießen: Hyundai Archery World Cup
Bild: Eisenhans / Fotolia.com

Der Hyundai Archery World Cup 2018 in Berlin war wieder ein großer Erfolg. Sowohl bei den Wettkämpfen auf dem Maifeld als auch bei den Finals in der Arena am Anhalter Bahnhof wurde hochklassiger Bogensport geboten. Im Sommer 2019 geht die Veranstaltung nun in die dritte Runde. Weitere Informationen

Leichtathletik: ISTAF

Link zu: Leichtathletik: ISTAF
Bild: camera4

Die 78. Auflage des traditionsreichsten Leichtathletikmeetings findet in diesem Jahr am 1. September im Berliner Olympiastadion statt. Mit dabei sind sicher auch wieder einige Stars. Weitere Informationen

Das war Berlins Sommer der Leichtathletik

Leichtathletik im Olympiastadion
Bild: Camera4

Mit den Europameisterschaften in der Leichtathletik vom 7. bis 12. August und den IPC EM in der Leichtathletik der Behinderten vom 20. bis 26. August erlebte die Sportmetropole Berlin im Jahr 2018 hautnah die Faszination dieser tradtionsreichen olympischen Sportarten.

Bei den European Athletic Championships Anfang August nahmen rund 1.600 Athleten aus mehr als 50 Nationen teil. An sechs Wettkampftagen fielen im Olympiastadion fast 50 Entscheidungen. Mit dem Rahmenprogramm “Laufen.Springen.Werfen.Berlin” konnten sich ähnlich wie beim Int. Dt. Turnfest im vergangenen Jahr viele Berlinerinnen und Berliner aktiv am Geschehen beteiligen.

Die EM in der Leichtathletik der Behinderten präsentierte sich im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark. Nach der erfolgreichen WM im vergangenen Jahr in London sorgten die deutschen Athletinnen und Athleten nun vor heimischen Publikum für Jubel.

Weiterhin stand die Leichtathletik mit den Events “Berlin fliegt” in der Berliner City und dem jährlichen ISTAF im Olympiastadion Berlin im Fokus der Öffentlichkeit.