Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

#zusammenunschlagbar: Special Olympics Nationale Spiele und DIE FINALS Berlin 2022 bescherten Berlin eine fulminante Sportwoche

Berliner Olympiastadion

Die Sportmetropole Berlin steht in diesem Sommer ganz im Zeichen des Sports: Mit den Special Olympic Nationale Spiele und der dritten Auflage des Multisportevents “DIE FINALS “ erlebten die Berlinerinnen und Berliner eine außergewöhnliche Sportwoche. Zusammen Unschlagbar“ und „Mehr Sport. Mehr Vielfalt. Mehr Berlin.“: Das waren die beiden Mottos für die Special Olympics und DIE FINALS.

Sportsenatorin Iris Spranger hatte am 19. Juni im Stadion an der Alten Försterei auf einer emotionalen und bewegenden Feier die Special Olympics eröffnet, die am 24. Juni mit einer großen Abschlussfeier vor dem Brandenburger Tor beendet wurden. 4.000 Athletinnen und Athleten traten in 20 Sportarten an und feierten in der deutschen Hauptstadt ein Fest der Begegnung und der Inklusion.Fast zeitgleich starteten am 22. Juni DIE FINALS. Darüber hinaus fand im Olympiapark parallel dazu das große Familiensportfest des Landessportbundes statt. Damit hat sich Berlin einmal mehr als Deutschlands Sportstadt Nummer 1 präsentiert.

ARD und ZDF haben die Deutschen Meisterschaften in 14 Sportarten mehr als 25 Stunden live an vier Tagen und 70 Stunden im Stream übertragen. Bei den Wettkämpfen wurden 190 Deutsche Meistertitel vergeben. Mehr als 220.000 Sportfans verfolgten das Geschehen an den verschiedenen Standorten. Die erfolgreichste Athletin der FINALS war Darja Varfolomeev vom TSV Schmiden, die in der Rhythmischen Sportgymnastik vier Meistertitel gewann.

In den kommenden Wochen stehen in der Sportmetropole weitere Höhepunkte auf dem Programm: So zum Beispiel das Jedermann-Straßenradrennen “VeloCity” am 3. Juli, der 200. Große Preis von Berlin auf der Galopprennbahn in Hoppegarten, das ISTAF 2022 am 4. September oder die Finalrunde der FIBA EuroBasket 2022 am 10. September.