#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ist die Katastrophenschutzorganisation des Bundes, die als Bundesoberbehörde dem Bundesminister des Innern direkt unterstellt ist.

Die Helfer des THW kommen im Auftrag der Bundesregierung weltweit zum Einsatz. Im Inland wird das THW auf Anforderung der für den Katastrophen- und Brandschutz zuständigen Stellen eingesetzt.

Technische Hilfe bei der Gefahrenabwehr

  • Auf dem Wege der Amtshilfe setzt das THW sein Know-How bei der Bekämpfung von Katastrophen, öffentlichen Notständen und Unglücksfällen größeren Ausmaßes ein.
  • Unterstützung der zuständigen Stellen mit Helfern und Führungspersonal, Transportkapazitäten, Versorgungsmaßnahmen, Ausleuchten von Schadenstellen usw.;
  • Rettung und Bergung von Menschen, Tieren und Sachen; Sichern einsturzgefährdeter Gebäude; Transportaufgaben, Bau von Behelfsbrücken oder Pumparbeiten; Bekämpfen von Ölschäden, Durchführen von Sprengarbeiten, Vornehmen von Abstützungen und Aussteifungen.

Technische Hilfe im Zivilschutz

  • Rettung oder Bergung Verschütteter und
  • Gewährleistung lebenswichtiger Elektro- und Wasserversorgung.

Technische Hilfe im Ausland

  • nach Natur- und Umweltkatastrophen, beim Zusammenbruch der Versorgung der Bevölkerung aufgrund innerer Unruhen oder bei Flüchtlingsbewegungen;
  • zunehmend sind auch Spezialisten des THW gefragt, die Schadensanalysen, Gutachten usw. erstellen oder die die einheimischen Menschen unterweisen und ausbilden;
  • mittels Vertrag auch Übernahme weiterer Aufgaben möglich, z.B. technische Hilfe auf Verkehrswegen oder Spezialaufgaben wie Einsatz von Ortungstauchern.