Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Polizei

Gemäß dem Gesetz über den Katastrophenschutz im Land Berlin
(Katastrophenschutzgesetz – KatSG) ist die Berliner Polizei eigenständige Katastrophenschutzbehörde.

Bei Eintritt eines Großschadensereignisses oder im Katastrophenfall ergeben sich für die Berliner Polizei – resultierend aus den regulären Aufgabenzuweisungen – folgende Handlungsschwerpunkte:

  • unmittelbare Maßnahmen zum Schutz von Leben und Gesundheit (z.B. Rettung, Bergung, sanitätsmäßige Betreuung),
  • Schutz-, Sperr- und Evakuierungsmaßnahmen (z.B. Objektschutz, Warnung der Bevölkerung),
  • verkehrs- und kriminalpolizeiliche Maßnahmen (z.B. Verkehrslenkung, Beweissicherung) und
  • personelle und materielle Unterstützung der übrigen Katastrophenschutzbehörden (z.B. Einsatz von speziell ausgebildeten Mitarbeitern, Nutzung von Sondergeräten).

Darüber hinaus ergibt sich aus § 18 KatSG für die Polizei die Verpflichtung, im Katastrophenfall eine Personenauskunftsstelle einzurichten. Sie steht Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechstelle für Auskünfte und Informationen über den Verbleib ihrer Angehörigen zur Verfügung.