#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Statement von Innensenator Andreas Geisel zu den heutigen Durchsuchungsmaßnahmen und Verhaftungen

Pressemitteilung vom 18.02.2021

„Die Durchsuchungen und vollstreckten Haftbefehle zeigen: Wir bleiben dran. Wir lassen nicht nach in der konsequenten Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Und zwar unabhängig, von wem sie gerade beherrscht wird. Ich danke allen Einsatzkräften für ihre Arbeit. Der heutige breit angelegte Einsatz verschiedener Sicherheitsbehörden ist wichtig, weil wir übergreifend und gut vernetzt gegen Kriminelle vorgehen. Das ist ein wesentlicher Aspekt unseres 5-Punkte-Plans von 2018. Im letzten Jahr hatten wir 240 Einsätze im Bereich der Clankriminalität, 71 im Verbund mit anderen Behörden. Statistisch also alle 1,5 Tage. An unserer Entschlossenheit kann es keine Zweifel geben.
Neben Tatverdächtigen aus der arabischstämmigen Clankriminalität kommen jetzt auch Kriminelle mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit verstärkt in den Fokus. Bei ihnen herrscht ein ausgeprägter Ehrbegriff, eine hohe Affinität zu Gewalt und Waffen und eine geringe Akzeptanz staatlicher Autorität. Sie waren lange Zeit „kriminelle Dienstleister“, beanspruchen inzwischen aber auch eigene illegale Geschäftsfelder, z. B. den Rauschgifthandel. Die Polizei Berlin hat dies sehr genau im Blick.“