#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Antrag auf einfache gebührenpflichtige Meldebescheinigung ist online

Pressemitteilung vom 01.02.2021

Häufig müssen Bürgerinnen und Bürger Meldebescheinigungen bei Umzügen, Hochzeiten oder Scheidungen vorlegen. Auch Banken benötigen diesen Nachweis des Öfteren. Bisher musste man dafür persönlich in der Behörde erscheinen, denn eine Onlinebeantragung war nicht möglich.

Nun haben Berlinerinnen und Berliner die Möglichkeit, eine einfache, gebührenpflichtige Meldebescheinigung für die aktuelle Anschrift online zu beantragen. Der Gang zum Amt entfällt komplett, dank des digitalen Antrags mit einer elektronischen Zahlmöglichkeit. Die Bescheinigung wird am Ende per Post zugesandt.

Im Service-Portal Berlin kann unter der Dienstleistung „Meldebescheinigung beantragen“ ab dem 01.02.2021 die Auswahl getroffen werden, diese Dienstleistung auch online zu beantragen. Hier finden Sie den Antrag und alle weiteren Informationen:
https://service.berlin.de/dienstleistung/120702/

Sabine Smentek, Staatssekretärin bei der Senatsverwaltung für Inneres und Sport begrüßt diesen wichtigen Schritt: „Ich freue mich, dass wir damit bei der Digitalisierung unserer Dienstleistungen wieder einen Schritt vorankommen. Rund 130.000 einfache Meldebescheinigungen werden pro Jahr in Berlin ausgestellt. Jetzt können unsere Bürgerinnen und Bürger frei wählen, ob sie lieber persönlich zum Amt gehen wollen oder den Onlineservice nutzen möchten. Wir bieten mit dem digitalen Angebot einen weiteren, zeitgemäßen Zugangsweg zu unseren Dienstleistungen.“