Senatsverwaltung für Inneres und Sport zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel audit berufundfamile

Pressemitteilung vom 28.06.2019

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport ist erneut für ihre Personalpolitik ausgezeichnet worden. Sie erhielt im Rahmen der 21. Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie das entsprechende Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik.

Die Ausgezeichneten sind berechtigt, das Zertifikat für drei Jahre zu tragen. Zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben gehören unter anderem: Mobiles Arbeiten auf individueller Basis, Lebenslagencoaching und Krisenintervention oder Führung in Teilzeit.

Staatssekretärin Sabine Smentek sagte dazu: „Die Vielfalt unserer Gesellschaft mit ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen und Bedürfnissen muss sich auch innerhalb der Verwaltung und ihren Strukturen widerspiegeln. Hier brauchen wir viel Flexibilität und individuelle Gestaltungsspielräume, um den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht zu werden. Die erneute Zertifizierung für die Senatsverwaltung für Inneres sehe ich auch als Verpflichtung. Wir müssen jeden Tag zeigen, dass das Land Berlin ein guter Arbeitgeber ist.“

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey sagte im Rahmen der Zertifikatsübergabe: „Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie braucht es mehrere Faktoren, die im besten Fall zusammenkommen. Das audit berufundfamilie unterstützt dabei, dass für alle Beteiligten sichtbar und spürbar wird, wie eine familienorientierte Unternehmenskultur aussehen kann.“

Weitere Informationen und Fotos der Zertifikatsverleihung finden Sie unter www.berufundfamilie.de