Innensenator Geisel zur Räumung der Teppichfabrik

Pressemitteilung vom 15.08.2017

Geisel: „Die Berliner Polizei ist heute dem Räumungsersuchen des Eigentümers nachgekommen. Grundlage dafür war eine Entscheidung des Landgerichts Berlin vom 7. August, in der eine einstweilige Verfügung erlassen wurde und die dort befindlichen Personen aufgefordert wurden das Grundstück zu verlassen. Dieser Aufforderung waren die Personen vorerst nicht nachgekommen. Die Polizei hatte damit die Aufgabe geltendes Recht durchzusetzen. Da sich die zuletzt auf den Grundstück befindlichen Personen nicht mehr dort aufgehalten haben, gab es keine Widerstandshandlungen.
Solche Einsätze sind nie einfach und verlangen viel Fingerspitzengefühl und Augenmaß. Beides hat die Polizei heute aus meiner Sicht gezeigt. Ich danke den Einsatzkräfte für Ihre Arbeit.“