Informations- und Kommunikationstechnik

E-Mail Zeichen und Computer Tastatur
Bild: Gina Sanders - Fotolia.com

Eine moderne Verwaltung ist ohne den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) nicht mehr denkbar und auch in der Berliner Verwaltung gibt es kaum noch Geschäftsprozesse, die völlig ohne IKT-Unterstützung ablaufen.
Eine IKT-Unterstützung erlaubt einerseits enorme Beschleunigungen von Verwaltungsabläufen, andererseits ermöglicht sie aber auch völlig neue Dienstleistungen und eine neue Qualität von Transparenz und Bürgerfreundlichkeit.
Der IKT-Einsatz in einem Land ist vielfältig und aufwändig und muss deshalb gesteuert werden. Wesentliche Handlungsgrundlage dafür bildet dafür das E-Government-Gesetz Berlin.
Die landesweite Steuerung des IKT-Einsatzes ist Aufgabe des Referates ZS C.

IKT-Controlling

Hier finden Sie Informationen IT-Kostenträger und IT-Qualität sowie zur IT-Bestands- und Planungsübersicht.Weitere Informationen

IKT-Regelwerk

Das Regelwerk schafft einheitliche Rahmenbedingungen für die Planung, die Beschaffung bzw. Entwicklung und den Einsatz von IT in der Berliner Verwaltung unter Beachtung der dezentralen Verantwortlichkeiten.Weitere Informationen

IKT-Verfahren

Mustervorlagen für Konzepte und mehrWeitere Informationen

IT-Sicherheit

Im Bereich Informationssicherheit finden Sie Informationen und Dokumente zu relevanten Fragen des sicheren IT-Einsatzes in der Berliner Verwaltung.Weitere Informationen

IKT-Standards

Informationen zu den IT-Standards der Berliner Verwaltung. Die Festlegung von IT-Standards für die Berliner Verwaltung richtet sich maßgeblich an den Standards der Bundesverwaltung aus.Weitere Informationen

IKT-Infrastruktur

Sie erhalten einen Überblick über IKT-Betriebsprozesse, den verfahrensunabhängigen IT-Arbeitsplatz und die Konsolidierung des Serverbetriebs.Weitere Informationen

IKT-Gremien

Informationen über IKT-Gremien und den IT-Planungsrat.Weitere Informationen