Inhaltsspalte

Senatorin Breitenbach stellt Kinderbuch über Berliner Stadtteilzentren vor

Pressemitteilung vom 12.10.2018

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Während der 8. Familiennacht am kommenden Samstag wird Senatorin Elke Breitenbach im Stadtschloss Moabit aus dem Kinderbuch „Ein Tag im Stadtteilzentrum“ aus der LESEMAUS-Reihe lesen. Sie wird dann die Neuerscheinung den anwesenden Kindern und Eltern übergeben.

Gemeinsam mit dem Carlsen Verlag, dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit Berlin und vielen Berliner Stadtteilzentren ist ein Kinderbuch über Stadtteilzentren und Nachbarschaft entstanden. Das LESEMAUS-Buch spricht Kinder und Familien an und vermittelt die Arbeit der Stadtteilzentren als wichtige Kieztreffpunkte anschaulich und lebensnah. Die grafische Umsetzung übernahm der Kinderbuchautor Ralf Butschkow.

Senatorin Elke Breitenbach, Schirmfrau des Buches: „Das Potenzial einer lebendigen Nachbarschaft ist groß. Es ist vieles vorhanden, was das Leben in einer Großstadt bunt und angenehm macht. Ein freundliches Wort oder ein Lächeln vermitteln Offenheit und weisen den Weg in die Gemeinsamkeit. Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäuser zeigen, dass daraus noch mehr entstehen kann: Orte der gelebten Nachbarschaft, der Begegnung und des Miteinanders, die allen offen stehen. Sie sind auch Orte, an denen man Kindern wunderbar vorlesen kann.“

Die 8. Familiennacht bietet über 130 verschiedene Angebote in Berlin und Umland. Im Stadtschloss Moabit (Rostocker Straße 32/32b, 10553 Berlin-Mitte) wird die Familiennacht am Samstag, dem 13. Oktober 2018 um 16:00 Uhr mit der Buchvorstellung eröffnet.