Inhaltsspalte

Presseeinladung: Staatssekretär Alexander Fischer überreicht Schüler FreiwilligenPässe und Berliner FreiwilligenPässe

Pressemitteilung vom 14.06.2018

Die Senatverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Unzählige Schülerinnen und Schüler arbeiten ehrenamtlich in ganz unterschiedlichen Bereichen. Sie engagierten sich in ihren Schulen als Schüler- oder Konfliktlotsen sowie Schulsanitäter und außerhalb ihrer Schulen für Senioren oder in Kitas. Viele haben sich durch ihren Einsatz besonders verdient gemacht. 234 dieser Schülerinnen und Schüler werden jetzt ausgezeichnet.

Der Staatssekretär für Arbeit und Soziales Alexander Fischer wird ihnen im Rahmen einer Feierstunde am 20. Juni im Berliner Rathaus die Schüler FreiwilligenPässe und auch einige Berliner FreiwilligenPässe überreichen. Die Ehrenamtlichen sind in 18 Schulen, 3 Organisationen und einer Stiftung aktiv.

Staatsekretär Alexander Fischer: „Ich freue mich auf diesen Tag. Es ist ein ganz besonderer Moment, die jungen Menschen auszeichnen zu dürfen, die sich schon so frühzeitig ehrenamtlich engagieren und sich für andere einsetzen. Das Land Berlin ist stolz auf diese Jugendlichen und zollt ihnen mit den FreiwilligenPässen Dank und Anerkennung für diese wichtige Arbeit.“

Die feierliche Übergabe findet statt:

  • Zeit: Mittwoch, 20. Juni 2018, 16:00 Uhr – 17:45 Uhr
  • Ort: Berliner Rathaus, Festsaal, Jüdenstraße 1 in 10178 Berlin.

Mit der Vergabe von FreiwilligenPässen soll eine Kultur der Anerkennung des Ehrenamts etabliert und gefördert werden. Der Pass dient als Kompetenznachweis des ehrenamtlichen Engagements. Seit 2016 werden auch FreiwilligenPässe Flüchtlingshilfe für spezielles Engagement in diesem Bereich verliehen.