Inhaltsspalte

Senatorin Elke Breitenbach verleiht Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement

Pressemitteilung vom 23.05.2018

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Wort/Bild

Zweimal im Jahr wird die „Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement” an verdiente Bürgerinnen und Bürger verliehen. Die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach wird morgen diese Auszeichnung an neun Frauen und vier Männer überreichen, die sich in besonderer Weise für ihre Mitmenschen eingesetzt haben. Sie wurden vorgeschlagen von den Bezirken Steglitz-Zehlendorf, Mitte, Lichtenberg, Spandau und Marzahn-Hellersdorf. Unter den Geehrten ist dieses Mal ein Berliner im Alter von 101 Jahren. Er wurde vom Bezirk Steglitz-Zehlendorf benannt.

Die Ehrenamtlichen haben sich mindestens zehn Jahre lang freiwillig in Vereinen, Organisationen und Initiativen engagiert oder sich in der Betreuung und Begleitung von Menschen Verdienste erworben.

Zur feierlichen Verleihung der Ehrennadeln sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 24. Mai 2018, ab 16:00 Uhr
Ort: Rotes Rathaus, Wappensaal

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.