Boris Velter (SPD)

Bildvergrößerung: Porträt Staatssekretär Boris-Michael Velter
Bild: SenArbIntFrau

Kurzbiografie des Staatssekretärs

Geboren am 30. Oktober 1967 in Augsburg

Schule und Studium

1988 Abitur am Paul-Klee-Gymnasium in
Gersthofen

1990 – 1996 Universität Augsburg
Diplomökonom

Beruf

Seit 09. Dezember 2016 Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

2013-2016 Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen. Er ist verantwortlich für die Bereiche Arbeit, Fachaufsicht über Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi)

2010-2013 Leiter des Referats „Arbeit, Gesundheit, Familie und Gesellschaft“ der Staatskanzlei des Landes Brandenburg – Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund, ab 01/2011 Persönlicher Referent der Bevollmächtigten des Landes Brandenburg beim Bund, Pressekoordinator;

2006-2010 Leiter des Koordinierungsreferats „Verbindung zwischen Bund, Ländern und zu den Verbänden – Koordinierung“ des Bundesministeriums für Gesundheit

2004-2006 Stellvertretender Leiter des Stabsbereichs Politik des AOK-Bundesverbandes.

2002-2003 Referent für Gesundheitspolitik im Bundeskanzleramt

1997-2001 Büroleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Martin Pfaff, MdB.

1995-1999 Tutor und wissenschaftlicher Mitarbeiter Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie (INIFES) Stadtbergen;

1989-1990 Zivildienst beim Diakonischen Werk Augsburg