Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Gesundheitssenatorin setzt sich für Nutzung der Corona-Warn-App ein

Pressemitteilung vom 16.06.2020

Die Corona-Warn-App sollte auch von den Berlinerinnen und Berlinern genutzt werden, denn die Applikation ist ein weiterer Baustein zur Unterstützung der Kontaktnachverfolgung von Covid-19-Infizierten. Die Applikation erfasst mögliche Kontakte zu mit Covid-19 infizierten anderen Nutzerinnen und Nutzern mittels eines Risikoprofils und der Benachrichtigung möglicher Kontaktpersonen. Die Anwendung soll dabei helfen, frühzeitiger Maßnahmen ergreifen und Infektionsketten schneller durchbrechen zu können. Über die Notwendigkeit von Quarantäneanordnungen entscheiden weiterhin die Gesundheitsämter.

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci: „Die Corona-App ist endlich da – freiwillig, sicher und mit dezentralen Daten. Mein Wunsch: Nutzen! Nur so kann sich das Potential der App im Sinne des Gesundheitsschutzes entfalten. Klar ist aber auch, niemand darf und muss sich dafür rechtfertigen, ob man die App nutzt oder nicht.“

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.zusammengegencorona.de/informieren/praevention/

Pressekontakt: Moritz Quiske
Pressesprecher der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
(030) 9028-2853
pressestelle@sengpg.berlin.de