Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Inhaltsspalte

Nationale Konzepte

Foto einer Deutschlandflagge
Bild: niyazz / Fotolia.com

Für den Schutz kritischer Infrastrukturen auf Bundesebene liegen mehrere nationale Konzepte mit Handlungsempfehlungen vor. So hat z. B. das Bundesministerium des Innern ein Basisschutzkonzept für alle kritischen Infrastrukturen der Bundesrepublik Deutschland erarbeitet. Für die Einrichtungen des Gesundheitswesens auf nationaler Ebene stellt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe einen Leitfaden zum Risikomanagement im Krankenhaus zur Verfügung. Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) hält für ihre Mitglieder einen Leitfaden für die Sicherheits- und Notfallorganisation bereit.

Basisschutzkonzept

Das Bundesministerium des Innern hat zusammen mit Experten aus der Wirtschaft und anderen Bundesbehörden ein Basisschutzkonzept entwickelt, in dem potenzielle Gefahren analysiert sowie bauliche, organisatorische, personelle und technische Schutzvorkehrungen empfohlen werden. In einem Service-Teil stellt das Basisschutzkonzept Merkblätter und Ratgeber zur Notfallvorsorge sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen (z. B. zum Verhalten bei Bombendrohungen) zur Verfügung.

Leitfaden zum Risikomanagement im Krankenhaus

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat in Zusammenhang mit dem Katastrophenrisiko-Management im Krankenhaus einen Leitfaden zur Identifikation und Reduzierung von Ausfallrisiken in kritischen Infrastrukturen des Gesundheitswesens herausgeben, der Handlungsanweisungen für die Krankenhäuser enthält.